2. Herren: Neue Trikots erfolgreich eingeweiht!

Sehr kurioses Spiel endet siegreich gegen Holzhausen II

Endlich war es soweit. Das warten hatte ein Ende! Die 2 Herren des LSC bekam einen neuen Adidas Trikotsatz. Ab sofort werden die Kicker aus Schleußig mit roten Trikots wieder auf Punktejagd gehen. Dies war jedoch nur durch die Unterstützung unseres neuen Partners möglich. Von nun an werden die Trikots das Logo von der Leipziger Umzugsfirma Pietschke (www.umzug-leipzig.de) zieren. Mit Pietschke Umzüge haben wir einen Lokalen Partner gefunden, der voll hinter unserer Vereinsphilosophie steht und an die Mannschaft glaubt. Gleich zu Beginn wurden die Trikots mit Freude begutachtet. Kapitain Niklaas freute sich besonders über die Farbe rot: "Endlich spielen wir mal wieder in rot! Das kontrastreiche grüne Sponsorlogo von Umzug Leipzig sieht klasse dazu aus.". Einige Spieler erhielten dabei ihre Wunschnummer, wie Moana (77). Alle hatten beim Umziehen eine Menge Spaß... bis alle auf dem Platz standen und auf den Gegner warteten.

Der Gegner aus Holzhausen kam verspätet auf das Feld. Und das auch nur stark dezimiert. Gerade mal 7 Mann standen auf Gegners Seite. Verletzungsbedingt konnte Holzhausen keine Spieler mehr stellen. Aus diesem Grund haben wir von 11 auf 9 reduziert. Dies bedeutete jedoch, dass wir mehr rennen mussten. Noch etwas irritiert von der Spielstärke war es auch Holzhausen, die mit 6 Feldspielern als erstes eine Chance hatten. Nun waren wir sichtlich geschockt und wach. Es ergab sich das erwartete Spiel. Holzhausen stand hinten drin und verteidigte sehr gut. Einige Chancen von Moana, Mo und Flo waren jedoch nicht präzise genug. Auch Esben, Momchil und Jan konnten nach dem Wechsel nichts ändern. Erst Zeno packte mal wieder einen aus der Tasche und schoss aus der Ferne ins Tor. Holzhausen hat jedoch zu keinem Zeitpunkt den Spaß am Spiel verloren und nahm alles mit viel Humor. Ein sehr faires Spiel wurde von beiden Seiten geführt. Selbst eine Fehlentscheidung vom Schiri zum Eckball wurde von Holzhausen fair dem Schiri gemeldet. Durch unsere Überzahl und Wechsler konnten wir natürlich anrennen. Der Gegner hat sich mit cleveren Einzelaktionen gut befreien können, bevor Esra mit viel Kraft das Leder über die Linie schoss. Nach 90 Minuten war der Gegner erlöst und hatte sich das Bier danach sichtlich verdient. Wir konnten unsere 15 Punkte Marke nun entgültig erreichen und haben unser Soll-Ziel von letzter Saison schon jetzt erreicht. Es kann (und wird) nur noch bergauf gehen! Wir freuen uns auf die Rückrunde.

An dieser Stelle soll jedoch nochmals auf den Gegner aus Holzhausen hingewiesen werden. Respekt, dass ihr angetreten seid. Und dann noch ein so faires Spiel. Ihr habt gezeigt, dass Fußball auch Spaß machen kann. Vielen Dank. Wir freuen uns auf ein wiedersehen.

Zuletzt sei natürlich nochmals auf unseren Sponsor Pietschke Umzüge hingewiesen. Vielen vielen Dank für die Unterstützung! Auch der Firma UN TV Produktion ist ein Dank auszusprechen!