Pokalspiel A-Jugend: Leipziger SC - BSG Chemie Leipzig 3:2 (1:1)

Trotz Personalnot wurde das Pokalspiel durch eine sehr starke kämpferische Leistung verdient gewonnen.

In der dritten Runde des Sachsenpokals empfingen wir die Landesliga-Mannschaft der BSG Chemie Leipzig. Es entwickelte sich von Anfang eine umkämpfte Partie, in der zunächst die Gäste besser ins Spiel kamen. Folgerichtig gingen sie nach einem Ballverlust von uns in unserer eigenen Hälfte und einem präzisen Pass in die Gasse mit 1:0 in Führung. Dies war der richtige Weckruf für uns. In der Folge erhöhten wir das Pressing und konnten uns immer mehr in der gegnerischen Hälfte festsetzen. Nach einem Eckball, den wir zunächst an den Pfosten köpften, fiel im Nachsetzen der verdiente Ausgleich. So ging es dann in die Pause.

Auch in der zweiten Hälfte war kein Klassenunterschied zu erkennen. Durch zwei sauber herausgespielte Konter gingen wir in Führung. Und erst als in den letzten 10 Minuten bei uns die Kräfte schwanden kamen die Gäste wieder zu Torchancen. Der Anschlusstreffer zum 3:2 fiel aber erst mit dem Abpfiff.

Somit geht es für uns verdient eine Runde weiter und wir hoffen auf ein attraktives Los. Besonderer Dank gilt der Verstärkung aus dem B-Team.