B-Jugend: Leipziger SC - SpG Canitz/Strehla/RiesaII 6:2

Zum Jahresabschluss gelang bei schwierigen Platzverhältnissen ein verdienter Sieg, der 3 wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt brachte.

Nach der Spielabsage am letzten Wochenende wollten wir im letzten Spiel des Jahres die ansteigende Form der letzten Wochen bestätigen und wichtige Punkte einfahren.


Dabei zeigte sich aber nach Spielanpfiff, dass der eigentlich gut aussehende Platz durch eine nur leicht aufgetaute Oberfläche den Spielern erhebliche Probleme bereitete.
So dauerte es bis zur 7. Minute, bis wir den ersten guten Angriff über die linke Außenbahn vortragen konnten. Dieser führte promt zu einem Foul im Sechzehner, der fällige Elfer wurde sicher verwandelt.
Dadurch kamen wir besser ins Spiel, auch wenn unseren Angriffen häufig die Präzision fehlte. Aber die Defensive stand wie zuletzt immer sicher, so dass wir in Ruhe weiter spielen konnten.
Als wir nach einer Viertelstunde bei einem langen Einwurf schnell schalteten und das 2:0 erzielten dachten wohl schon einige an eine Vorentscheidung. Doch als in der 20. Minute ein eigentlich harmloser Fernschuss direkt vor unserem Hüter auf- und seitlich wegsprang stand es plötzlich nur noch 2:1.
Und 10 Minuten später bekamen wir nach einer Standardsituation den Ball nicht aus der Gefahrenzone und die Gäste konnten im dritten Versuch den Ausgleich erzielen. Das war zu einfach und erinnerte sehr an den Anfang der Saison, wo wir oft bessere Ergebnisse durch leichte Fehler in der Abwehr verspielten.
Zum Glück konnten wir aber zum besten Zeitpunkt kurz vor der Pause einen Konter zur erneuten Führung abschließen.


Nach dem Seitenwechsel konnten wir die Initiative gleich wieder übernehmen, starteten mit einem starken Angriff. Der gegnerische Torwart war schon ausgespielt doch der Ball ging aus 3 Metern am leeren Tor vorbei. War zwar mit links geschossen, aber der musste rein. Oft rächt sich das ja.
Diesmal zum Glück nicht, da wir engagiert weiter spielten und später unsere Chancen besser nutzen konnten. Auch die Abwehr stand wieder gut, so dass der Gegner sich nur noch eine Chance erarbeiten konnte, die aber am Tor vorbei ging.


Insgesamt bleiben am Ende ein verdienter Sieg und drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Mit den Leistungen der letzten Wochen und bei weiterer konzentrierter Arbeit sollte dieser im nächsten Jahr erreichbar sein.