Kleinfeldära des Jahrgang 2004 endet mit dem ersten Großfeldspiel

Ausscheidungsrunde im Pokal gegen den LSV Südwest mit 5:1 gewonnen.

Nun ist die Kleinfeldära für den spielstarken 2004er Jahrgang des LSC zu Ende und es geht ohne Übergang ins 11 gegen 11!

Laut DFB.de "freuen sich Juniorenspieler darauf, endlich auf dem 'großen' Feld spielen zu dürfen. Der Schritt hin zum Großfeld ist im Übergang zu den C-Junioren aber eine nicht zu unterschätzende Umstellung. Die Dimensionen des Feldes ändern sich und weitere Spieler kommen hinzu. Auch wenn C-Jugendliche durch die Pubertät den D-Junioren körperlich bereits entscheidende Schritte voraus sind, so müssen auch sie noch in dieses Feld 'hineinwachsen'."

Ah ja, so muss es sein! Und was da sonst noch so auf die Jungs einstürzt, die komplexer werdenden Anforderungen in der Schule, die Vorpubertät, die körperlichen Veränderungen, das Chaos der Gefühle... 

Umso erstaunlicher was man da schon so in Ansätzen zu sehen bekam in einem fairen Spiel auf beiden Seiten. Ein passender Rahmen für eine gute erste Übung..., bei der man sich so nebenbei die Teilnahme an der ersten Pokalrunde sicherte.

Die engagierten Trainer Marco, Fabian und Max werden da (in jeder Hinsicht!) noch viel zu tun haben um den Ansprüchen der Jungs und ihren eigenen gerecht zu werden. Wie gut das es sie gibt...