C1-Tapfer 0:1 (0:0)

Wer seine Chancen nicht nutzt......

Mit dem klaren Ziel drei Punkte starteten wir heute gegen Tapfer. Das Hinspiel ging klar an uns. Und wir begannen gut und druckvoll, vor allem über Sven seine rechte Seite. Zahlreiche Hereingaben fanden die Zielspieler, doch diesen gelang der Abschluss nicht. Paule, Chima (3), David, Toni vergaben beste Gelegenheiten. So ging es mit 0:0 in die Pause. Im 2. Abschnitt erspielten wir uns weniger Gelegenheiten, waren aber immer noch dominant und es war eine Frage der Zeit, wann das Tor fällt. David setzte sich in der 55.min super per Solo durch und konnte nur per Notbremse (5 Meter vor dem Tor) gebremst werden. Den fälligen Elfmeter vergibt Fritz.....flach und ohne Druck zum Hüter. Das kann er besser.

So kam es wie es immer kommt. Eine Szene des Gegners.....Jarno wird aus einem Meter angeschossen. 0:1 per Elfmeter und wir verlieren das zweite Spiel in Folge durch einen zweifelhaften Handelfmeter. Wir müssen uns aber über die eigene desaströse Chancenwertung Gedanken machen, das Endergebnis spielte heute eh eine untergeordnete Rolle, da wieder einige Positionen getestet wurden. Vieles Gutes aus den vergangenen Spielen blieb heute in der Kabine. Wir sind uns aber sicher dass wir es schaffen, das Potential in den letzten Spielen nochmal rauszukitzeln.