D2: Klasse Spiel endet gerecht 1:1

Retro ist das neue haute couture

Zum Sonntag traf der LSC auf den Roten Stern. Durch den Wegzug von Abraham klaffte im Tor wieder eine große Lücke. Björn nahm die Herausforderung an und zeigte keine Schwächen! Nicht mal in der Trikotwahl, welche ihn ins Jahr 1990 zurück versetzte. Natürlich wollte der Stern zuhause das Spiel bestimmen und gingen durch eine Ecke und falscher Zuordnung auch in Führung. Doch völlig unbeindruckt davon, ging es weiter auf und ab. Diesmal brachte Oli den Ball nach einer Ecke zum Ausgleich über die Linie. In der Halbzeit zwei wollten dann beide Teams den Sieg. Viel spielte sich im Mittelfeld ab und die ein oder andere Chance kam dabei heraus. Doch auf beiden Seiten wollte der Ball nicht rein. So blieb es bei einem sehr schönen Spiel und am Ende fairen 1:1 Endstand