E1 siegt 5:3 gegen die SG Olympia und wahrt die Chance auf den Meistertitel!

Nur ein Sieg konnte heute für unsere 2006er das Rennen um die Meisterschaft in Leipzigs höchster E-Jugend-Spielklasse offen halten...

Im heute alles entscheidenden Spitzenspiel war den Jungs der Druck deutlich anzumerken. Zwar spielte die Mannschaft mit sehenswerten Kombinationen den Ball in Richtung gegnerisches Tor, jedoch fehlte zu Beginn die letzte Konsequenz beim Abschluss. Einen schönen Spielzug schloss Henry zur 0:1 Führung ab. Leider folgte fast im Gegenzug durch einen unnötigen Ballverlust im Mittelfeld der schnelle Ausgleich.

Jetzt war den Jungs und allen Zuschauern die Spannung anzumerken. Trotz weiterer Feldüberlegenheit wollte die Kugel einfach nicht ins Tor. Olympia blieb mit langen Bällen und schnellen Läufen über die Außenpositionen stets gefährlich. Dem zwischenzeitlichen 2:2 folgte wieder ein unnötiger Ballverlust, so dass Amadeus zwar erst den generischen Stürmer stellen, in der Folge diesen dann jedoch unglücklich zu Fall brachte. Der nun fällige Strafstoß war dann aber eine sichere Beute für Otto, der in dieser kritischen Phase des Spiels die Mannschaft in selbigem hielt.

Ein weiterer schneller Tempogegenstoß brachte nach einer sehenswerten Einzelleistung des Stürmers von Olympia leider den 3:2 Rückstand. Eine Vielzahl der (mitgereisten) Eintracht Süd Spieler waren plötzlich als lautstarke Zaungäste aufgewacht…

Nur kurz hingen die Köpfe, bevor Len mit einer bärenstarken Leistung in der Sturmspitze den Ausgleich schoss und uns wenige Minuten später auch in Führung brachte. Niklas rundete seine tolle Leistung heute ebenfalls mit einem sehenswerten Treffer ab.

Der Rest ist schnell erzählt. Zwei völlig aufgelöste Trainer bejubelten sichtlich berührt das 3:5 und damit einen großen Schritt in Richtung …