U9 II zu Gast in Borna

U9 II zu Gast in Borna

Zum Abschluss der Hallensaison reiste unsere F 2 heute nach Borna. Die Rahmenbedingungen waren perfekt: eine superschicke Halle, ausreichend  Tribünenplätze für die Fans und Gegner, die (mal wieder) machbar erschienen. Dementsprechend motiviert begannen unsere Jungs, besiegten Eintracht Leipzig-Süd souverän mit 4:0 (Tore: Arthur, Felix, 2x Gianluca). Im 2. Spiel gegen den BSV Borna machten sie es spannender. Trotz drückender Überlegenheit stand es ewig 0:0. Es fehlte oft der letzte Pass. Schließlich erlöste uns Gianluca mit seiner 3. Großchance zum 1:0. Es folgte das Spitzenspiel gegen Schmölln und auch da waren unsere Jungs auf Augenhöhe. Felix hat das 1:0 auf dem Fuß und scheitert am Torwart, im Gegenzug unterläuft Finn ein Eigentor zum 0:1. Danach hält uns John mit 3 tollen Paraden im Spiel, aber mehr geht nicht. Im letzten Gruppenspiel gegen Alemania Geithain sicherten die Brüder Nuno und Luiz mit ihren Toren Gruppenplatz 2.Halbfinale: Alles noch drin bei diesem Turnier. Doch was war da los in der Kabine? Einige (ich nenne keine Namen) sollen mit der Aufstellung (in der Abwehr) nicht einverstanden gewesen sein.  So begannen sie auch das Spiel gegen Penig, fahrig und unkonzentriert. Der Gegner bekam eine Großchance nach der anderen, wir dagegen schafften es kaum über die Mittellinie. 0:3! Und das verdient!Aber noch war Platz 3 möglich und Gegner Thräna/Serbitz war - jawohl - machbar! Aber dafür sollte man als letzter Mann nicht gegen 3 ins Dribbling gehen: 0:1. Doch Luiz machte seinen Fehler wieder gut und schoss endlich mal aus der Distanz aufs Tor, Felix legte den Abpraller quer auf Arthur, der ihn zum 1:1 über die Linie drückte. Ein Freistoß brachte Thräna wieder vor, doch Gianluca glich per Handelfmeter zum 2:2 aus. Leider war Gianluca auch der einzige, der im Elfmeterschießen für uns traf (diesmal verschossen Felix und Abrar), so dass die F 2 des LSC das Turnier als 4. von 10 Mannschaften beendete. 

Eine gute Leistung zum Hallen-Saison-Finale, aber es war - und diesmal ganz eindeutig - MEHR DRIN!

Die E2 folgte nach uns und belegte am Ende den 3. Platz. Glückwunsch

Und jetzt ab in die Winterferien...