F4 beim Funinoturnier des SSV Markranstädt

F4 beim Funinoturnier des SSV Markranstädt

Nun war es endlich soweit! Unsere F4 konnte zum erstenmal an einem Funinoturnier teilnehmen. Gespielt wurde FUNino auf einem etwa 32 x 25 Meter großen Feld (oder was der Platz in der Halle hergibt) mit vier Minitoren und zwei 3er-Teams. Tore können nur innerhalb einer Torschusszone erzielt werden. Klingt erstmal einfach, aber Umdenken für Kids und Trainer war angesagt. Es gab viele neue Regeln, welche erst einmal verinnerlicht werden mussten. Gespielt wurde in zwei 5er Gruppen a 10min. Es waren lokale Vereine wie Eintracht Süd, Lok Leipzig, Blau Weiß Leipzig, SSV Markranstädt (4x!!!) und 2x der LSC 1901 (F3 und F4) vertreten. In unserer Gruppe waren LOK Leipzig, SSV Markranstädt (F2 I und F3 II) und Blau Weiß Leipzig F2. Irgendwie waren wir mal wieder die Kleinsten, aber das sind wir ja schon gewohnt... Erstes Spiel war dann gegen Blau Weiß. Beide Teams hatten leichte Startschwierigkeiten und mussten sich der ungewohnten Spielsituation erstmal anpassen. Aber relativ schnell fielen auch die ersten Tore und die Kids kamen bei dem hohen Spieltempo und Wechselrythmen schnell ins schwitzen. Beim 2. Spiel hatten wir dann LOK Leipzig vor der Brust und man hat gemerkt, dass sie diese Spielform schon öfters als wir trainiert haben. Aber Tore konnten wir trotzdem gegen den vermeintlichen Favoriten erzielen. Als dritter Gegner war dann der SSV F3 da und wir konnten den höchsten Sieg dieses Turniers feiern. Als letztes kam dann der SSV mit seiner F2 und nach schönen Spielzügen und wieder reichlich Tempo auf beiden Seiten gingen beide Mannschaften remis vom Platz. Nach einer kurzen Erholungszeit ging es für uns dann in die Silberrunde, wo wir leider die beiden Spiele verloren haben. Es wurde beim Spielbericht bewusst auf Ergebnisse und Platzierungen verzichtet, da dies dem Geist vom Funino widerspricht (meiner Meinung nach).

Fazit des heutigen Turnieres: die Jungs hatten eine Menge Ballkontakte, keiner konnte sich verstecken, es sind viele Tore gefallen und dem Trainer brummt der Schädel von dem ganzen Ein-und Auswechsel.

John wurde heute in das Allstarteam gewählt. Hat er sich auch redlich verdient. Nach dem Einsatz, den er in jedem Spiel und Training zeigt, wurde er für seine heutige Leistung belohnt.

Ein Dank geht an den SSV Markranstädt, für die Einladung. Wir werden diese Art der Spielform weiter im Training verstärken und hoffen an weiteren Funinoturnieren/ -events teilnehmen zu können.

Allen einen schönen Restsonntag noch...euer Trainerteam