2013er mit 1. Platz in Markranstädt

LSC U7 mit starker Leistung in Markranstädt!

Nachwuchs-Hallencup 2020 beim SSV Markranstädt. Gleich zehn Teams stritten um den Titel. In der modernen Stadthalle starteten wir sofort konzentriert. Der BSG Chemie Leipzig ließen wir keine Chance und gewannen deutlich mit 4:0 (Tore: Diego 2x, Mats 1x, Eddie 1x). Gleichermaßen gut ging es gegen die überforderte Mannschaft der SG Räpitz weiter: Mit hoher Ballkontrolle und einer guten Aggressivität siegten wir 7:0 (Tore: Diego 4x, Felix 1x, Mats 1x, Eddie 1x). Entsprechend selbstbewusst gingen wir in das Spiel gegen den SSV Markranstädt II. Zwar waren wir überlegen, ließen aber die vorige Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor vermissen. Somit war es sehr wichtig als uns Felix mit seinem Tor kurz vor Schluss erlöste (1:0 Sieg). Final trafen wir auf unsere Lokalrivalen Blau-Weiß Leipzig, die aber mit der zweiten Garde angerückt waren. Dass dies manchmal nichts zu sagen hat, zeigte sich als wir durch ein gegnerisches Solo in 0:1 Rückstand gerieten. Glücklicherweise war unser Team heute darauf heiß zu gewinnen. Vom Gegentor angestachelt trafen wir gleich 3 mal und hatten noch zahlreiche Chancen (Ball auf der Linie knapp weggekratzt, usw.). Endstand: 3:1 Sieg (Tore: Laurenz 1x, Diego 1x, Mats 1x). 

Ohne Punktverlust ging es für uns in die Goldrunde. Dort erwarteten uns zwei enge Spiele gegen Markranstädt I und Olympia Leipzig I. Im wohl entscheidenden Spiel um den Turniersieg gegen Markranstädt, mussten die Jungs alles reinwerfen, was sie hatten. In den ersten Minuten gerieten wir deutlich unter Druck. Der gegnerische Topstürmer, vor dem wir Trainer oft genug warnten, hatte sich mehrfach durchsetzen können und kam zu Abschlüssen. Durch gezielte Wechsel und kurze Ausruhphasen auf der Bank, kamen wir jedoch immer stärker ins Spiel. Unser Team wurde immer robuster und kämpfte sich rein. Bis wir dann aus der Defensive rauskamen und selbst den ein oder anderen Hochkaräter hatten. Daher war es nicht unverdient, dass unser Mann für die wichtigen Tore, Felix, erneut den Siegtreffer markierte! Der Jubel war riesig. Im letzten Spiel gegen Olympia wollten wir jetzt den Sack zu machen. Zwar reichte uns ein Remis, aber die Jungs spielten auf Sieg. Ein schöner Abschluss von Eddie brachte uns die Führung ein. In der Folge gab es Chancen auf beiden Seiten. Kurz vor Schluss war Olympia nahe dran am Ausgleich, da wir den Ball selbst vorm Kasten scharf machten. Das Quäntchen Glück war heute aber auf unserer Seite. Wir gewannen mit guter Leistung 1:0. Mithin stand fest, dass wir uns über den gläsernen Pokal und Gold freuen durften. Die Entwicklung des Teams zur letzten Saison ist klasse!

Tabelle:

1. Leipziger SC 1901

2. SSV Markranstädt I

3. SG Olympia Leipzig

4. SSV Markranstädt II

5. SpVgg. Leipzig

6. BSG Chemie Leipzig

7. VfB Scharnhorst Großgörchen

8. SG Leipzig-Bienitz

9. FC Blau-Weiß Leipzig

10. SG Räpitz

 

Kader: Theodor, Laurenz (1 Tor), Arthur L, Mats (3 Tore), Eddie (3 Tore), Felix (3 Tore), Diego (7 Tore), Amir.