U9 gewinnt 8. Leipziger Cup und ist Stadtpokalsieger

Nach Staffelsieg holt F1 mit dem Pokal das „Double“

Im Pokalfinale steht man nicht alle Tage und auch nicht alle Jahre und so war bei dem ein oder anderen der 17! Nachwuchskicker schon etwas Nervosität zu spüren, als man das satte und bestens gepflegte Grün der Sportschule Egidius Braun betrat. Dorthin hatte es die Mannschaft geschafft, da sie in den insgesamt 5 Ausscheidungsrunden tolle Auftritte hingelegt hat und sich gegen alle Gegner souverän durchsetzen konnte.

 

Im sechsten und entscheidenden Spiel um den zentral ausgerichteten Leipziger Cup hatten es die Jungs erneut mit Nachbarn FC Blau-Weiß zu tun, den man in den Liga- und Turnierspielen zuvor schlagen konnte. Dieses gute Vorzeichen ist aber in einem Pokalfinale nichts wert und so nahmen sich die LSC Kicker vor, erneut mutig zu beginnen, was ihnen eindrucksvoll gelang. Angefeuert durch unsere lautstarke und optisch präsente Anhängerschaft brannte die Jungs in den blütenweißen Trikots zu Beginn der Partie ein regelrechtes Offensivfeuerwerk ab und gingen relativ schnell mit 0:4 in Führung. Teilweise kam der Stadionsprecher kaum nach mit dem Ansagen der Torschützen hinterher. Die Zuschauer sahen schöne Spielzüge, eine hellwache LSC-Mannschaft und ein ansehnliches Spieltempo. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit ließen die Jungs etwas nach und dies nutzte Blau-Weiß direkt für den ersten Treffer. Schließlich ging es mit 1:6 aus Sicht der als Heimteam geführten Gegner in die Pause.

 

Ermutigt von den Trainern, dem offensiven Spielstil treu zu bleiben kehrte der LSC angriffslustig und frisch aufs Feld zurück. Doch auch die blau-weißen Fußballer hatten sich eine erhöhte Schlagzahl vorgenommen. Einem zweiten Gegentreffer folgte erneut ein LSC- Tor und auch von einem weiteren erfolgreichem Angriff von Bau-Weiß ließen sich die Jungs nicht beeindrucken. Zu groß war die Motivation, die sich in 2 weiteren Treffer niederschlug, so am Ende ein deutlicher 3:9 Sieg für uns stand. In einer laufintensiven Begegnung, die nur selten durch einen unparteiischen Beobachter unterbrochen werden mussten, bewiesen beide Mannschaften, dass sie würdige Finalisten waren und sich fußballerisch gegenseitig einiges abforderten. An dieser Stelle Glückwunsch an Blau-Weiß für eine starke Pokalrunde!

 

Nach Abpfiff gab es auf Seiten des LSC selbstverständlich kein Halten mehr. Spieler und Trainer lagen sich in den Armen und feierten einen verdienten Pokalsieg. Zur offiziellen Siegerehrung wurden dann sogar eigens angefertigte Pokalshirts ausgegeben, wie man es von den „Großen“ kennt. (Vielen Dank an die Spender!) Stolz reckten die Jungs die Trophäe in die Luft und als der Moderator ankündigte, dass die Mannschaft in der nächsten Saison zur Belohnung mit den RB-Profis einlaufen darf und Bundesliga Luft schnuppern darf, wurde es nochmal richtig laut in der großen LSC-Jubeltraube.

 

Für die U9 des Leipziger SC bedeutet der Titelgewinn gleichzeitig der Abschluss einer grandiosen Spielzeit. Durch den am letzten Spieltag erreichten Staffelsieg im Fairplay A-Pool (gemeinsam mit Lok Leipzig) haben die Jungs neben zahlreichen Turniersiegen und Platzierungen auf dem Podest zur Krönung das „Double“ geholt.

Nach einem letzten Auftritt beim Fielmann-Cup der SG Olympia wird es in die Sommerpause gehen, um dann mit dem ersten E-Jugend-Jahr einen neuen und sicherlich spannenden Abschnitt zu beginnen. Forza LSC! 

 

Weitere Bilder unter: https://www.sportbuzzer.de/gallerie/fussball-leipziger-cup-f-junioren-finale-fc-blau-weiss-i-leipziger-sc-1901-i-3-9/?type=if

 

Video von der Siegerehrung: www.facebook.com/lvzsportbuzzer/videos/414845839370388/