1.HERREN: Bittere Niederlage

ESV Dresden - Leipziger SC 2:0 (1:0)

Mit der nächsten Schlappe gegen die Hauptstädter verabschieden wir uns aus dem Aufstiegsrennen. Lange sah es sehr gut aus und wir suchten unsere Möglichkeiten. Bei bestem Hockeywetter versuchten wir die Hinspielniederlage unvergessen zu machen. Aber auch heute war wieder Pech am Schläger. Klare Chancen wurden liegen gelassen. So sollte man sich nicht wundern dass der Gegner 2 einfache Tore einnetzen konnte. In beiden Situationen sahen wir vorn wie hinten unglücklich aus.

Abhaken und im letzten Spiel der Saison nochmal eine sehr gute Leistung zeigen.

Fazit: Schwache Trainingsbeteiligung und keine konstante Leistungskurve lässt grüßen.