1.HERREN: Starker Rückrundenstart

Leipziger SC - MSV Börde 9:0 (2:0)

Mit einem klaren Sieg melden sich unsere 1. Männer zurück. Im ersten Spiel der Rückrunde, hieß der heutige Gegner Magdeburg. Die Magdeburger stehen mit dem Rücken zur Wand, nicht nur weil Sie momentan auch das Schlusslicht der Tabelle sind. Auch die Personalnot machte unserem Gegner zu schaffen. Unterschätzen sollte man aber dennoch keine Truppe aus unserer Liga.

Bei bestem Wetter ging es auf heimischem Geläuf ins Spiel.
In den ersten Minuten wirkten wir noch recht verschlafen und übersahen teils die sich uns bietenden Chancen nicht. Viel Freiraum, vor allem hinter dem Mittelfeld wurde einfach übersehen. Stattdessen versuchte man sich durch die Offensiv Mann deckende Magdeburger Mannschaft zu zocken. Die Übersicht fehlte noch um den Gegner dauerhaft unter Druck zu setzen und zu Ballverlusten zu zwingen.

Mit der nötigen Sicherheit am Ball klappte es nun besser sich einfache, schnelle Chancen heraus zu spielen. 2 schnelle Tore belohnten uns für diese Mühe. Durch eine gut besetzte Auswechselbank konnten wir auch immer frische Kräfte ins Spiel bringen. Beim Gegner war das nicht der Fall.

Eine konzentrierte, klare Linie setzte sich im Spiel fort. Wir agierten nun überlegter. Sicherlich war auch hier der ein oder andere glückliche Moment dabei. Tor um Tor konnten wir uns am Ende absetzen. Ein klares 9:0 am Ende spricht eine deutliche Sprache. 
Man muss aber dazu sagen, dass beim Gegner heute nicht viel zusammenlief und wir uns deutlich mehr Gegenwehr erwartet hatten. Daher sollte man das Ergebnis nicht überbewerten, sondern das Gelungene Mitnehmen und weiter ausbauen. Alle Tore wurden im Spielverlauf erzielt. Leider kein direktes Strafeckentor. Es gibt also noch einige Schrauben an denen gedreht werden muss.

Fazit: Ordentliche Leistung der gesamten Truppe.