Maximilian Himmel holt Hallen-Landesmeistertitel U8

Vom 30.11. bis 01.12.19 richtete sich das Augenmerk der sächsischen Tenniswelt auf die Halle des Sächsischen Tennisverbandes in Leipzig. Hier ging es um die Landesmeistertitel der Altersklassen U8, U9 und U10.

 

Bei den Mädchen gelang Emma Stauder (U9) schon in der ersten Runde eine Überraschung. Mit ihrem starken Auftritt im Match-Tiebreak hat sie sich gegen die an zwei Gesetzte Merle Steiner durchgesetzt, um anschließend mit zwei klaren Sätzen im Halbfinale Lena Ruppert zu bezwingen. Erst im Finale musste sie sich geschlagen geben, wo sie auf eine starke Sarah Walter traf. Wir gratulieren Emma zu ihrem Landesvizemeisterin-Titel, den sie sich als Jüngste im Feld bravourös erkämpft hat. 

 

Bei den Jungen hatte Noah Doering (U9) keine Probleme ins Halbfinale einzuziehen. Die Halbfinal-Begegnung konnte allerdings sein Gegner Richard Hiemann für sich entscheiden. In dem Spiel um Platz drei holte sich aber Noah souverän LM-Bronze. 

 

Für Johann Hecht (U10) waren es die ersten LM im Großfeld, die er gleich mit einem tollen 4. Platz beendet hat.

 

Erst am Sonntag wurde der Landesmeister der U8 ermittelt. Mit viel Spaß am Tennis und souveränen Siegen konnte am Ende des Turniers unser Maximilian Himmel voller Stolz den Pokal des Landesmeisters hochheben. Herzlichen Glückwunsch an unseren neuen Landesmeister! 

 

Es ist den Spielern, Organisatoren und Helfern wieder gelungen für gute Stimmung und umkämpfte aber faire Spiele zu sorgen, sodass es schon jetzt auf das nächste Turnier hin gefiebert wird. Und als nächstes steht in zwei Wochen ein Highlight an – das Masters, für das sich mehrere TuAM-Spieler durch ihre tollen Auftritte in der ganzen Saison qualifiziert haben.