17. Spieltag - Bittere, aber verdiente Niederlage der D3 in Gohlis

Die D3 verliert das Topspiel gegen MoGoNo und beendet die Saison somit auf Platz 3.

Startaufstellung: Moritz - Konsti (C), Laurens - Liam, Fritz, Paiman - Toni, Ron

Auswechselspieler: Maurice, Simon, Franz, Jonas, Sahil

Am Sonntagvormittag ging es für unsere Jungs der D3 gegen den Spitzenreiter MoGoNo. Wir begannen gut, waren zwar oft in der eigenen Hälfte beschäftig, verteidigten aber konzentriert und setzten nach vorn erste Akzente. Die Gastgeber waren spielerisch sowie körperlich sicherer und überlegen, wovon wir uns einschüchtern ließen, kaum kombinierten und den Ball leichtsinnig herschenkten. Mitte der ersten Halbzeit klingelte es innerhalb kürzester Zeit zum 1:0 und 2:0. Gut herausgespielte Tore der hellwachen Jungs aus Gohlis. Die Mehrheit der Torchancen hatte eindeutig der Gegner (in der 20. Minute folgerichtig das 3:0), doch kurz vor Ende der ersten Halbzeit nutzte Liam eine der wenigen Chancen und zeigte weshalb man ihm besser keinen Platz lässt. Anschlusstreffer durch einen schönen Schuss von Halblinks in das rechte obere Eck.

Nach der Halbzeitpause zeigten wir dass wir uns noch lang nicht aufgegeben hatten und kämpften um jeden Ball. Als Mannschaft wurde gut verteidigt und dann versucht schnelle Konter zu setzen, was Sahil, der sich stark durchsetzte, schlussendlich gelang... 3:2.

Spätesten ab dem Zeitpunkt ging alles über den Kampf. Konsti gelang es oft dem starken 12er der Gastgeber auf die Nerven zu gehen und Fritz & Laurens hauten alles rein um ein weiteres Tor zu verhindern. Maurice hatte noch eine gute Chance, der Abschluss war aber nicht präzise genug. Paiman, Toni, Sahil, Jonas, Simon und Liam probierten nach vorn alles, am Ende reichte es aber dennoch nicht. 2 Minuten vor Schluss das bittere 4:2.

Natürlich geht das Ergebnis so in Ordnung, MoGoNo hätte noch höher gewinnen können, doch durch diesen riesen Kraftakt und das späte 4:2 fühlte es sich bitter an. Moritz hielt uns noch lange im Spiel und wehrte alles ab, was abzuwehren ging.

Der Mannschaft kann man nur ein großes Kompliment machen und stolz auf den 3. Platz sein. Gleichzeitig muss man MoGoNo Respekt zollen und die Leistung anerkennen, die sie an die Tabellenspitze gebracht hat.


Bilder zum Spiel gibt es in der Mediathek