B-Jugend LSC : SpG TSV/ Kickers M-berg 12:0 (5:0)

Da das letzte Spiel der Hinrunde leider wieder verschoben werden musste, stehen heute die Glückwünsche zur Herbstmeisterschaft an erster Stelle!


Jungs, das war ein erfolgreiches Vierteljahr - hochverdient führt Ihr die Tabelle an - und das geht natürlich nur, indem man die starken Mannschaften der Staffel knackt und auch ansonsten eine kontinuierliche Leistung zeigt ! Es hat uns sehr viel Spaß gemacht, zuzuschauen, wie Euch dies gelang - macht bitte weiter so!!! Glückwunsch auch an Jörg und Kay - Ihr seid ein tolles Team!


Nun zum heutigen Rückrundenauftakt. Die Markkleeberger, inzwischen dass Schlusslicht der Staffel, heute bei uns zu Gast.
In der ersten Halbzeit trafen wir in den ersten zehn Minuten 5x - in der Zweiten in dreizehn Minuten 5x + weitere 2x kurz nach An- und kurz vor Abpfiff...


Die Torschützen der ersten Halbzeit: 1:0 (2.)Louis (schöner Heber), 2:0 (4.) Alex N. (im Nachschuss nach Torwartabpraller), 3:0 (7.)Alex N.(nach Flanke Max), 4:0 (9.)Paul B., 5:0 (10.) Alex
Im letzten Drittel der ersten Halbzeit klärt Paul S. eine brenzlige Situation der M-berger.


Die Torschützen der zweiten Halbzeit: 6:0 (47.) Max, 7:0 (59.)Louis, 8:0 (64.)Max (nach schönem Dribbling), 9:0 (67.) Alex N., 10:0 (69.)Dorian, 11:0 (72.) Louis, 12:0 (76.) Anton n.V.Julius


Heute spielten: Alex N., Alex L., Anton, Christian, David, Dorian, Jonas, Julius, Kevin, Louis, Max, Paul B., Steve, Sven und Paul S. (im Tor).


Fazit: Souveräner Rückrundenauftakt gegen schwache, aber fair spielende M-berger.
Wir freuen uns auf ein spannendes Rückspiel gegen Engelsdorf!


Bis bald

B-Jugend LSC : SG Rotation II 4:0 (4:0)

Im vorletzten Spiel der Hinrunde traten wir gegen den Tabellenelften an.


In der ersten Hälfte der ersten Halbzeit erspielten wir uns den Sieg:
1:0 (5.)Alex im Nachschuss nach Pfostenschuss Louis. 2:0 (10.) Alex per Kopf nach schöner Vorbereitung durch Louis. 3:0 (12.) Steve (sicher im Nachschuss eingenetzt).4:0 (26.) Kevin aus mittlerer Distance nach Ecke Alex.
Tja, und dann plätscherte das Spiel so dahin...
In der zweiten Halbzeit kamen wir immerhin noch zu fast zehn Abschlüssen (Alex, Louis, Dorian, Max, David...) , aber unser Spiel (2.Hälfte)würde ich  in die Kategorie "Energiesparmodus" einordnen. Natürlich stand die Mannschaft von Rotation in der letzten halben Stunde tiefer denn je und war auf
Ergebnisverwaltung aus, aber es wäre doch auch schön gewesen, wenn Ihr von den vielen, teilweise wieder schön herausgespielten Chancen noch 2-3 zählbar hättet verwerten können...


Heute spielten: Alex N., Alex L., Anton, Christian, David, Dorian, Jonas, Julius, Kevin, Louis, Max, Paul B., Steve und Paul S. u. Damian (im Tor).


Fazit: Vier Tore schnell erzielt und sich dann etwas zurückgelehnt - es sei Euch verziehen, wenn Ihr am Mittwochabend beim letzten Hinrundenspiel gegen Tapfer wieder alle Register zieht! Wir freuen uns auf dieses Spiel und erwarten, dass Ihr Euch als würdiger Herbstmeister präsentiert - Glückwünsche gibt es später!
Schönes Restwochenende


Bis Mittwoch


Tracy

B-Jugend Pokalviertelfinale BSG Chemie : LSC 0:4 (0:2)

Man hätte den Spielbericht auch „Der Sturm ins Halbfinale“ nennen können.


An einem sehr ungemüdlichen Morgen haben wir uns bei der BSG getroffen. Alle Spieler an Bord und fit. Die Trainer waren aus verständlichen Gründen SEHR angespannt.
Die Mannschaft aus Leutzsch zeigte sich gut vorbereitet, immerhin hatte der Trainer noch am Sonntag zuvor unser Punktspiel bei MOGONO beobachtet um sich ein Bild zu machen. Leider gab es schon vor dem Spiel, seitens der Chemie- Spieler verbale Angriffe auf unsere Jungs.
Der Platz war nach dem Regen etwas aufgeweicht, aber das hat uns ja noch nie gestört. Anpfiff und los geht’s… bereits nach 2 Min. hatte Alex den Führungstreffer auf dem Fuß…. verzog aber.
In der 4 min. ging es besser…. Ecke von der linken Seite…. Die BSG bekam den Ball nicht unter Kontrolle, eine sehenswerte Vorlage von Christian und Max köpfte zum 0:1 ein.
Das gab von Anfang an die nötige Sicherheit. Die Jungs verstanden es sehr gut, den Gegner vom eigenen Tor fernzuhalten. Pressing bereits nach dem Abschlag des Torhüters, der übrigens nicht den sichersten Eindruck machte. Im Gegensatz zu unserem Paul S., der bis auf eine Ausnahme, den Ball sicher gehalten hat.
Die Ausnahme war ein Eckball, mit anschließendem Volleyschuss, den er aber mit einem tollen Reflex abwehren konnte.
In der 36. Min. wieder einer der vielen Angriffe auf das Chemie- Tor. David an die Latte… Nachschuss .. wieder David und drin… 0:2. Das war seine Antwort, nach den vielen verbalen Angriffen vor Beginn des Spieles, zu seiner „Vergangenheit“ bei Lok Leipzig.
Und so sollte es immer sein, LSC- Spieler geben die Antwort im Spiel auf dem Platz und nicht durch Worte oder Gesten Richtung gegnerische Bank oder Spieler.
Halbzeit


Nach Wiederanpfiff wurde das Spiel der BSG ruppiger, was auch in der Statistik der gelben Karten sichtbar wurde. Übrigens.. ein Wort zur Schiedsrichterin.
Immer nett, immer konsequent, immer auf Ballhöhe… das Spiel und oft auch den Vorteil laufen lassen. So einen Referee wünscht man sich öfter.
Mitte der 2. Halbzeit merkten die Jungs, dass hier in diesem Spiel 2 Tore nicht reichen würden und drehten nochmal auf. Die Abwehr hielt und schlug die Bälle, technisch perfekt ins Mittelfeld hinein.
Von dort aus wurden die beiden Stürmer sehr gut bedient, was sich in der 66 min. auszahlte. Max mit dem öffnenden Pass auf Alex, der auf der rechten Seite wartete, um nicht ins Abseits zu laufen… dann allein auf den Hüter zu und…. 0:3 … Sack zu.
Alle wussten in diesem Augenblick, dass wars ….. HALBFINALE…


Aber die Jungs und die Trainer wollten mehr und wechselten in der 73. Min den kompletten Sturm aus. Mit Anton und Julius kam nochmal neuer Schwung. Mann merkte deutlich, das die Jungs frisch waren.
So war es kein Wunder, das die Chemiker nicht mehr aus ihrem Strafraum herauskamen und es nach Powerplay schließlich Louis war, der das 0:4 markierte.
Abpfiff und Riesenjubel bei Spielern und Eltern, die sich zwischenzeitlich von den Fans der BSG auch ein paar komische Sätze anhören mussten. Ihr habt die Antwort gegeben, auf dem Platz… im Spiel und im Zusammenhalt.
Seit dem Viertelfinale in Leutzsch muss nun langsam jeder wissen was Kai meint…


FORZA LSC

B-Jugend SG MoGoNo : LSC 0:7 (0:4)

Im Stadion des Friedens liessen wir, wie erwartet, nichts anbrennen im Spiel gegen den Tabellendreizehnten.


Ihr zeigtet schönen Kombinationsfußball mit zahlreichen erfolgreichen Abschlüssen gegen wieder tiefstehende Gegner.
Schon nach 5min erzielte Anton das erste Tor, vorbereitet durch Max und Dorian (schönes Doppelpassspiel) - 0:1. Kurz darauf traf Max n.schöner Vorbereitung durch Christian zum 0:2 (9.). Es folgten weitere Chancen, bevor Louis zum 0:3 (28.)einnetzen konnte. Wenig später bekamen wir nach Foul im Strafraum den Elfer zugesprochen - Alex L.verwandelte sicher zum 0:4 (34.) Halbzeitstand!


Die zweite Hälfte begann, wie die erste endete - Strafstoß nach Foul an Max im Strafraum - Alex L. trat an und traf - 0:5 (42.). Es folgten mindestens vier Großchancen (Pfostenschuss Dorian, Kopfball Max nach Ecke, Torschuss Max zur Ecke geklärt, nach Ecke Louis Kopfball Christian - Kopfball Max - Torwart
hält...).
In der 56. konnte Dorian n.V.v. Louis auf 0:6 erhöhen. Kurz vor dem Abpfiff verwandelte Louis seine Ecke (mit kurzem Gegenspielerkontakt) direkt - 0:7 (80.)!


Heute spielten: Alex L., Anton, Christian, David, Dorian, Jaakkima, Jonas, Julius, Kevin, Louis, Max, Steve, Sven und Paul S. u. Damian (im Tor).
Erfolgreiche Genesung an alle kranken Spieler unserer Mannschaft.


Fazit: Souveräner Auftritt der gesamten Mannschaft. Auch in diesem Spiel stand die Null - dank unserer kommunikationsfreudigen und hellwachen Defensivspieler Kevin, Jonas, Alex L. und Sven und natürlich Paul und Damian!
Nun freuen wir uns auf das Pokalviertelfinale am Mittwoch gegen die BSG Chemie - wir wollen Euch spielen sehen - hochmotiviert, ausgeschlafen, leidenschaftlich, fair und gut kommunizerend...lasst es krachen und zieht ins Pokalhalbfinale ein...


Anpfiff: 11:00 Uhr - Treffen: 10.00 Uhr Alfred-Kunze-Sportpark


Bis dahin

B-Jugend LSC : SpG Zwenkau/ Groitzsch 9:0 (6:0)

Mittwochabend auf heimischem Rasen unter Flutlicht kam es zur Begegnung gegen den Tabellenvierten.


Die Trainer hatten unsere Jungs so gut auf dieses Spiel vorbereitet, dass aus dem erwarteten spannenden Spitzenspiel eine Partie wurde, in der sich unsere Mannschaft in einen Rausch spielte, dem die Zwenkauer gestern Abend einfach nichts entgegenzusetzen hatten...


Schon nach einer Viertelstunde stand es 4:0!!!  Nach weiteren dreizehn Minuten gar 6:0.
Das hatte wohl niemand so erwartet - die LSC Fans und Spieler ständig am Jubeln (auch die Lütten, mit dem Training gerade fertig, jubelten mit...) - die Zwenkauer Fangemeinschaft ratlos und ruhig...


Die Torschützen der ersten Halbzeit: 1:0 Max (2.), 2:0 Alex (7.), 3:0 Christian (9.), 4:0 Alex (13.), 5:0 Alex (17.) und 6:0 Max (28.)!


Auch in der zweiten Halbzeit dominierten wir ähnlich - bei deutlicher Führung Konzentration und Spannung hoch zu halten ist ja nicht immer einfach, aber ihr habt es gut hinbekommen. So konntet ihr drei weitere schöne Tore erzielen!
Auch Damian durfte nochmal rein - hatte aber, wie Paul S. eher wenig zu tun. Egal, der Zeitpunkt rückt näher, an dem du länger zwischen den Pfosten stehen wirst - wir freuen uns darauf!


Es spielten: Alex N., Alex L., Anton, Christian, David, Dorian, Julius, Kevin, Louis, Max, Paul B., Steve, Sven und Paul S. und Damian (im Tor).


Die Torschützen der zweiten Halbzeit: 7:0 Alex (59.), 8:0 Alex (63.) und 9:0 Anton (64.)!


Fazit: Ein beeindruckender Auftritt der gesamten Mannschaft gegen sehr fair spielende Zwenkauer (nicht umsonst steht diese Mannschaft in der Fairnesstabelle ganz oben) - man sieht, dass unser Trainergespann viel Zeit effektiv investiert, um weiter an den Stärken und Schwächen unserer
erfolgsverwöhnten Truppe zu arbeiten! Dafür sind Euch die Spieler und Eltern sehr dankbar! Macht einfach alle weiter so - wir Fans kommen auf jeden Fall weiter zu Euren Spielen - es macht uns immer wieder Spaß, Euch zuzuschauen...
P.S. Die Torvorbereiter sind mir größtenteils durch die Lappen gegangen - sorry - aber ihr wisst ja , das auch Euch unsere Anerkennung gilt - Spiele mit vielen Torschützen sind gut - aber gestern fand ich auch mal schön, dass unsere Stürmer voll zum Zuge kamen - Alex, Max und Anton wurden wunderbar
bedient und unser Allrounder Christian, auf rechts aussen, konnte auch noch einnetzen...und die Null stand - fairer Einsatz aller Defensivespieler auch von unserer Seite...


Bis Samstag!

B-Jugend SV Eintracht Süd : LSC 2:3 (0:2)

Nach drei Wochen Spielpause liefen wir heute wieder einmal auf der "Südkampfbahn" auf. Der Kader noch etwas urlaubsgeschwächt, aber die Mannschaft brannte darauf, drei Punkte zu erkämpfen in der Partie gegen den Tabellenfünften.


Die erste Halbzeit heute unsere stärkere - nach Einwurf Christian kann Dorian in der 11.min das 0:1 erzielen. Eine Ecke der Eintrachter wird von Sven geklärt - schönes Zusammenspiel von Alex auf Louis auf David, dessen Abschluss leider am Kasten vorbeifliegt. Ein Abschluss des Gegners fliegt übers Tor,
ein Distanceschuss von David wird vom Torhüter gehalten, eine Ecke der Eintrachter sichert Paul S..Louis tritt einen Freistoss, den der Torhüter abprallen lässt - Julius ist da und schiebt zum 0:2 (23.) ein. Der Freistoss der Eintrachter nach Handspiel fliegt übers Tor, ebenso Julius nächster Abschluss.


Kurz nach Beginn der zweiten Hälfte mussten nacheinander gleich zwei Abwehrspieler leicht angeschlagen ausgewechselt werden - da kam irgendwie in der Aufstellung einiges Durcheinander. Natürlich erhöhten die Eintrachter auch den Druck - ein erster Abschluss flog an unserem Tor vorbei, der nächste Schuss ging an die Latte...und zum Nachschuss liessen wir die Eintrachter auch noch kommen - da war unser Paul dann wieder zur Stelle und lenkte den Kracher über die Latte - nach gegnerischer Ecke im Strafraum klären war heute wohl unsere grösste Schwachstelle - und so stand es nach der Pauls Parade folgenden Ecke 1:2(66.).
Das gab der Partie natürlich weiteren Schwung - ein Abschluss der Eintrachter flog wieder übers Tor - und kurz darauf kam Julius im Strafraum zu Fall - Louis verwandelte den Elfer sicher zum 1:3 (78.).Luft verschafft? - leider nicht - der Konter folgte und war erfolgreich - 2:3 (79.). Die letzten Minuten kämpften wir weiter mit Mann und Maus, um diese drei Punkte mitnehmen zu können - und es gelang.


Heute spielten: Alex N., Anton, Christian, David, Dorian, Jonas, Julius, Kevin, Louis, Paul B., Steve, Sven und Paul S. (im Tor).


Fazit: Erste Halbzeit war gut, in der Zweiten habt Ihr trotz ungewohnter, notgedrungener Aufstellung mit viel Kampf und etwas Glück die drei Punkte über die Ziellinie gerettet. Paul S. s Klasseparaden in solch engen Spielen wieder von fundamentaler Bedeutung!!!
Wir freuen uns auf das nächste Spitzenspiel am Mittwoch und hoffen,das Ihr Eure Leistung steigern könnt, vor allem , wie gewohnt, in der zweiten Halbzeit!


Mittwoch - Heimspiel gegen SpG Zwenkau/Groitzsch - Anpfiff: 18:30 Uhr - Treffen: 17:00 Uhr


Bis bald!

B-Jugend SpG Bienitz/Dölzig : LSC 0:11 (0:4)

Neuntes Punktspiel - Achter Sieg - und was für Einer!


Bei herrlichem frühherbstlichen Wetter trafen wir heute in Burghausen auf optimale Bedingungen - guter Rasen, ein Sportplatz mit einem gewissen Charme...
...ein erster Torschuss von Louis landet im Aussennetz, ein Torschuss von Sven geht leider links vorbei - ein erster Abschluss der Bienitzer in der 12.min fliegt hoch übers Tor.


In der 15.min wird unser Torereigen eröffnet - schönes Zusammenspiel von Alex auf Max, dessen Schuss der Torhüter abprallen lässt - David ist da und netzt souverän zum 0:1 ein. Einen Torschuss von Alex kann der Torhüter nur zur Ecke klären - Ecke Dorian - Paul B. netzt ein - 0:2 (20.). Es folgt ein schönes Tor von Alex n.V.v. Dorian - 0:3 (32.). Nur zwei Minuten später ist es Max, der auf 0:4 n.V.v. Louis erhöht. Ein Fernschuss von Alex fliegt knapp über den Kasten - ein Freistoss von Louis wird vom Torhüter gehalten - dann ertönt der Pfiff.


Die zweite Halbzeit begann mit Torschüssen von Louis und Max,die vom Torhüter gehalten wurden. Dann flankt Alex L. - der Torhüter verschätzt sich - Dorian ist da und netzt zum 0:5 (48.) ein. Ein Abschluss von Kevin wird vom Torhüter gehalten - aber dann ist Alex da und netzt zum 0:6 (51.) ein. Ein Torschuss von Christian wird vom Torhüter gehalten, ebenso Dorians Distanceschuss. Es folgt ein schönes Zusammenspiel von Alex auf Kevin, der souverän zum 0:7 (61.) einnetzt.
Nach Pass Louis - Torschuss Alex - schönes Zusammenspiel von David auf Anton, dessen Tor der Abseitspfiff vorausging.
Kurz darauf erzielt Julius n.V.v. Max ein schönes Tor 0:8 (67.). Louis tritt einen Freistoss nach Handspiel - der Torhüter klärt zur Ecke - Ecke Max - der Torhüter klärt. Es folgen zwei herausragende Distanceschüsse - von Alex - kurz darauf von Max!
Unser Ersatztorhüter Damian wurde eingewechselt - hatte auch nicht viel zu tun - aber die mentale Einstimmung auf folgende Spiele der Saison ist wichtig - schön, dass Du immer dabeisein kannst!!
Auch in den letzten zehn Minuten der Partie habt Ihr nicht nachgelassen - 0:9 (71.) Louis, 0:10 (72.) Julius n.V.Louis, ein Fernschuss von Anton fliegt übers Tor, bevor Anton n.V.v. Max zum 0:11 trifft. Ein Torschuss von Max wird vom Hüter gehalten und dann ist Schluss.


Heute spielten: Alex N., Alex L., Anton, Christian, David, Dorian, Jonas, Julius, kevin, Louis, Max, Paul B., Sven und Paul S. und Damian (im Tor).


Fazit: Ihr habt heute eine Leistung erbracht, die wir in "Zahlen" so nicht erwartet haben - egal - Trainer und Fans sind sehr stolz auf Euch - das war die richtige Strategie nach dem vor allem zwischenmenschlich etwas enttäuschenden Remis gegen Taucha! Es war perfekt - Konzentration, Ruhe und ein daraus resultierendes gutes Zusammenspiel liessen Euch ein sensationelles zweistelliges Ergebnis einfahren!!!
Auch deshalb freuen wir uns darauf, Euch bei den nächsten Herausforderungen wieder mit allen Kräften zu unterstützen!


Schönes Wochenende und bis bald

B-Jugend Pokalachtelfinale Panitzsch/Borsdorf : LSC 0:3

Pokalspiele haben ihre eigenen Regeln … welche auch immer das sind.


Als wir am 03.10. nach Panitzsch gefahren sind war es schon sehr ruhig in der Kabine und auf dem Platz. Der Rasen war etwas zu lang, aber die Sonne war schon da und wir als Fans… immerhin waren 17 Eltern und Fans mitgereist, hatten es uns gegenüber den lautstarken Eltern der gegnerischen Mannschaft gemütlich gemacht.


Das Spiel begann und in den ersten 10 Minuten waren unsere Jungs eigentlich gar nicht auf dem Platz. Die Panitzscher schnürten uns in der eigenen Hälfte fast ein und wir hatten Glück das die Hintermannschaft stand.
Später sagte des Trainer, dass unser Spiel in der Anfangszeit gar nicht stattfand.
Erst in der 10. und 11. Minute kamen wir zu Chancen …… das war dann sowas wie ein Weckruf.
Wir verteidigten weit vorne und hielten so die Panitzscher vom Kasten fern.
In der 19. Minute war es dann Max, der einen nicht festgehaltenen Ball des Torwarts zum 0:1 über die Linie stocherte. Das brachte die endgültige Sicherheit.
5 Minuten später vollendete Louis einen lupenreinen Konter zum 0:2….. Sack zu und Deckel drauf.
Dachte man .. Die Panitzscher verstärkten die Angriffsbemühungen um zum Anschlusstor zu kommen, aber Paul im Tor parierte ein ums andere mal.
Dann die Halbzeit..


Die 2. Halbzeit begann wieder mit dem LSC…. Und einer gelben Karte für den Torhüter der Panitzscher.
Danach war es Louis der zum 0:3 einschob.
Der Rest ist schnell berichtet… Die Abwehr stand , das Mittelfeld machte einen guten Job und die Stürmer sorgten weiter für Unruhe.
Ein Tor von Max, nach Zuspiel von Alex wurde wegen scheinbarer Abseitsposition nicht gewertet.
Sieg und Viertelfinale.
Für mich war es das spannendste und beste Spiel der laufenden Saison.
Mit dieser Mannschaftsleistung können wir uns auf das Punktspiel am Sonntag und die Mannschaft aus Taucha freuen.


Weiter so Jungs !!!
---------------------------------
Es spielten, liefen und kämpften Paul, Jonas, Alex L, Dori, Louis, David, Alex N. , Max, Kevin,Christians, Damian, Julius, Steve und Johannes.