Aufstieg der 1. Herren in Sichtweite

Pflichtsieg gegen Kellerkind Kitzen....

25. Spieltag in der Stadtklasse Leipzig:

Der Tabellenführer Leipziger SC empfängt den Abstiegskandidaten SV Blau-Gelb Kitzen.


Die Gastgeber gaben von Anfang die Richtung vor und erspielten sich mehrere Chancen: Erst vergab Louis Endle nach einer Kombination über Simo Rahali und Mo Shobaki, anschließend scheiterte Rahali per spektakulärem Fallrückzieher am Kitzener Torwart, es wäre aber ohnehin Abseits gewesen.
Der Leipziger SC gab aber weiter Gas, besonders in Form von Shootingstar Endle: Erst setze der Blondschopf einen Fernschuss an die Latte, anschließend traf er das Tor nach Vorgabe von Rami, welches jedoch aufgrund einer Abseitsposition aberkannt wurde. Nach 30 Minuten war es dann soweit und Endle verwandelte nach Shobakis Zuspiel per Linksschuß zum mehr als verdienten 1:0.
Nur 2 Minuten später schließt Oldie Tim Theiss nach einer Ecke ab und trifft dabei Endle. Der Ball trudelt zum 2:0 ins Tor… Doppelpack Endle innerhalb von 120 Sekunden!
Es ging mit einem 2:0 in die Halbzeit.
Der LSC kam mit Druck aus der Halbzeit und erzielte nur eine Minute nach Wiederanpfiff nach traumhafter Vorlage von Shobaki, das 3:0 durch Al Meklef. Sein Tor zelebrierte er natürlich wieder mit einer künstlerischen anspruchsvollen Tanzeinlage.
Nur 8 Minuten später legte der Linksfuß nach und verwertete Muradjans Zuspiel mit Rechts zum 4:0. In der 60. Minuten dann das letzte Tor des Spiels: Martin Rubner nahm eine Flanke von Endle direkt und markierte aus spitzem Winkel das 5:0.
Anschließend passierte nicht mehr viel Nennenswertes.

Der Leipziger SC bleibt somit nach einer souveränen Vorstellung Tabellenführer und will am 27. Spieltag im Spitzenspiel gegen den SV Mölkau seine Führung weiter ausbauen.Vorher steht die schwere Auswärtsaufgabe bei der zweiten Vertretung der SG Taucha an.