2. Herren mit Auswärtssieg in Stötteritz

Trotz Hitze gute Leistung und der erste Dreier!

Mit dem Auswärtssieg der ersten Mannschaft gegen Stötteritz am Wochenende zuvor, wollte die zweite Mannschaft auch einen Sieg gegen Stötteritz feiern. Mit drückender Hitze gelang auch eine erste gute Hälfte. Stötteritz stand sehr tief und lies uns in der eigenen Hälfte den Ball. Dadruch konnten wir das Spiel von der eigenen Hälfte aus aufziehen. Unser Mittelfeld arbeitete an diesem Tag wie ein schweizer Uhrwerk. So konnten wir die Gastgeber fast ständig unter Zugzwang setzen. Noch waren die Chancen recht wenig, doch hinten ließen wir nix anbrennen. Mit laufender Uhr kamen unsere Chancen und Zeno/Max/Esben konnten offensiv viel Chancen herausarbeiten. Der Treffer durch Esben kündigte sich stark an. Abgezockt vor dem Keeper hat Esben ihn locker reingeschoben. Dann sollte der Knoten platzen. Zeno nahm den Ball an sich und lief durch vier Männer durch. Wollte auf Max durchstecken, doch merkte schnell, dass dieser im Abseits stand. Völlig erschrocken bemerkte Zeno, dass er völlig allein vor dem Tor stand. Das war unser 2:0! In Halbzeit zwei presste Stötteritz dann höher gegen uns an, doch die Routine hatten wir in Halbzeit eins aufgebaut. Stötteritz konnte auf 2:1 rankommen, doch machte Moana mit einem Elfmeter den Endstand von 3:1 fest. Endlich konnten wir, trotz Hitze, einen Dreier mit nach Schleußig nehmen.