U15 etabliert sich als Ligaprimus

Weiterhin vornweg marschiert in der Stadtliga unsere C1-Jugend. 8 Siege in 8 Spielen, dabei den Tabellenzweiten, den Tabellendritten und den Tabellenvierten schon je einmal besiegt.

Auch die Spiele 5 bis 8 konnten in dieser Saison erfolgreich gestaltet werden. In einer englischen Woche wurde zunächst Taucha I mit 13:1 besiegt, am Mittwochabend sehr robuste Markranstädter II mit 4:0 und im Spiel gegen sehr junge Rotation 1950er II hieß das Endergebnis 9:0.

An diesem Samstag folgte ein Erfolg gegen ebenfalls sehr junge RB Mädchen, die sich aber insgesamt gut zu wehren wussten. Dadurch blieben viele Chancen liegen aber das Spiel endete dennoch 11:1.

Das wichtigste ist aber die Art und Weise wie Fußball hier erfolgreich gespielt wird. Neben der mannschaftlichen Geschlossenheit ist es auch immer wieder sehr schön anzusehen, wie der Spielaufbau erfolgt und am Ende auch oft (bei weitem nicht immer…) zum erfolgreichen Abschluss führt.

Allerdings wird auf dem "gefürchteten Kritikerhügel" bei den Eltern immer wieder festgestellt, dass man vieles noch besser machen kann…. Damit sind die Beobachter bestimmt nicht die Einzigsten gewesen, denn die Trainer Fabian Glomb und Maxilillian Oha werden dies mit Sicherheit auch gesehen haben und zur weiteren Entwicklung der Nachwuchskicker in ihre Trainingseinheiten einbauen!

Bleibt zu wünschen, dass der Spaß und die Freude über unsere U15-Fußball-Talente nicht nur ein starker Saisonstart bleibt, sondern auch der weitere Saisonverlauf in Schule, Familie und Sport erfolgreich wird.