D2 des Leipziger SC holt sich den ersten Heimsieg der Saison!

Am Samstag, den 31. August 2019 holte sich die D2-Jugend des Leipziger SC den ersten Sieg der Saison auf heimischem Boden.

 Aufgrund fehlender Trikots trat der Gegner Roter Stern 99 mit etwas zeitlicher Verzögerung das Spiel an. Auch die Jungs vom Leipziger SC mussten Verluste in Kauf nehmen, da drei Teamkollegen leider kurzfristig ausfielen. Davon ließen sich die Jungs nicht unterkriegen. Der verzögerte Spielstart verschaffte ihnen vielmehr einen Vorteil, da Sie entsprechend gut aufgewärmt und durch die Trainer angeleitet in das Spiel starten konnten. Wie in der zurückliegenden Liga sollte das Spiel wiederum unter dem Motto „Fairplay“ ablaufen, da der vorgesehene Schiedsrichter ebenfalls fehlte.

Auf dem Platz zeigten beide Mannschaften dann genau das: ein überaus faires Spiel!

Von Beginn an dominierte dabei die D2 des Leipziger SC mit bis zu 70%igem Ballbesitz das Spiel. Hannes brachte das Team innerhalb der ersten 18 Minuten mit 2 Toren in Führung. Dem Gegner gelang lediglich ein Gegentor in der 20 Minuten. Von da an sollte jeder seine Chance auf ein Tor bekommen (insgesamt: Hannes 3, Tim 3, Benjamin 2 sowie Hardy und Simon mit jeweils einem Tor und einigen verpatzten Chancen), so dass das Spiel am Ende in einem 10:1 Sieg mündete. Dieser eindeutige Sieg wäre ohne einiger starker Paraden des Keepers Augustin nicht drin gewesen. Auch der besonders starke und einsatzwillige Kampfgeist der Abwehr, gestellt von Edgar, Bruno und unserem Neuzugang Henry, darf an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben.

Super Jungs - macht weiter so!

Wir danken für das tolle Spiel:

Augustin (Tor), Bruno, Edgar, Henry, Tim, Benjamin, Simon, Hardy und Hannes sowie ihren Trainern