E1-Jugend des Leipziger SC 1901 holt sich in Pegau den Pokal!

Am Sonntag, den 20. Januar 2019 freuten sich die Jungs der E1-Jugend des Leipziger SC darauf, wieder Gast in Pegau zu sein. Erstmals hieß es hier: „Jeder gegen Jeden!“ Insgesamt galt es 6 Spiele hier: gegen den TSV Böhlitz-Ehrenberg, den SSV Markkranstädt, die II und die III Mannschaft des KSC 1864 Leipzig, den SV Planitz, den TuS Pegau 1903 und den FC Eintracht Holzhausen zu bestreiten.

Beim stark besetzten Hallenturnier verlor unser Team nur das 1. Spiel knapp gegen den TSV Böhlitz-Ehrenberg, dem späteren Zweitplatzierten. „Die Wut darüber“, dass ihnen in der letzten Minute des Spiels noch der Sieg aus den Händen gerissen worden ist (Endstand 1:2), sollte sie durch das Turnier tragen.
Die Turnierbedingungen – mit Bande, große Tore, richtiger Fußball und Torverhältnis – machten sich die Jungs zunutze. Das Team gab alles auf dem Spielfeld und kämpfte bis zur letzten Minute. Dieser Einsatz zahlte sich aus. 3 Spiele gewannen sie, ohne auch nur ein Gegentor zu kassieren. Das verdankte die Mannschaft den herausragenden Zweikämpfen von Lennart, bei denen kein Durchkommen für den Gegner zu erzielen war.  Auch Max, der als Ersatzkeeper eingesprungen war, trug mit seinen klaren Ansagen zu einem recht konzentrierten Spielaufbau bei. Benjamin, der erstmalig im Team mitspielte, scheute sich nicht davor, sich größeren Gegenspielern in den Weg zu stellen und diesen auch mal den Ball abzuluchsen, einfach klasse!
Aus der Mitte heraus zeigten Luis, Hardy und Hannes eine gute Spielübersicht. Sie überzeugten auch diesmal mit guten Passkombinationen untereinander. Ihr Mut einfach mal aus einer etwas größeren Distanz heraus auf das Tor zu schießen, wurde ebenfalls mehr als einmal belohnt...weiter so!
Nach vielen missglückten Versuchen in den Speilen zuvor sorgte Wanya mit einem traumhaften Kopfballtor im letzten Spiel für das entscheidende Tor des Turniers. Mit insgesamt 15 Toren - davon Hardy 7, Hannes 5, Luis 2 und Wanya 1 – bescherte das bessere Torverhältnis unserer E1-Jugend den verdienten Sieg.

Das war alles andere als ein ruhiger Sonntag, der sowohl bei den Eltern, wie auch bei allen drei Trainern für höhere Adrenalinspiegel sowie für „rauchende bzw. rechnende“ Köpfe sorgte ;-) Es hat uns mächtig viel Freude bereitet, das Team - diesmal bestehend aus: Max (Torwart), Lennart, Benjamin, Wanya, Luis, Hardy und Hannes – mental durch das Turnier zu begleiten und anzufeuern!

Herzlich Dank an alle Beteiligten!