Letzes Saisonspiel mit guter Leistung

Beim letzten Spiel in der saison 2017/18 ging es um Platz Vier in der Liga.

Spiel SV Böhlitz-Ehrenberg gg. Leipziger SC 1901 E2 am 3. Juni 2018

 

6. Minute: 0:1 durch Marlon schön rausgespielt

Die ersten zehn Minuten sind ausgeglichen.

9. Minute Eckball und Tor durch Simon

15. Minute Einwechslung Wanya für Lennart

Gegner nutzt seine Chancen nicht (u.a. Latte)

20. Minute Wechsel Marlon raus Elias rein

20. - 25. Minute ausgeglichenes Spiel auf beiden Seiten

Fazit 1. Halbzeit: Max stark im Tor!! 2:0 Führung

Gegner nutzt seine Chancen nicht und der Leipziger SC lauert. Tempo könnte höher sein, aber die Anstrengung ist noch da. Wenigstens effektiv mit Luft nach oben.

 

2. Halbzeit

4. Minute 1:2 für Leipziger SC -> schlechter Spielaufbau und Ballverlust -> Gegner drückt jetzt

6. Minute 1:3 Simon hat Gegner stark gestört und Marlon eiskalt zum überraschenden Tor

10. Minute 1:4 Marlon, Mannschaft ist jetzt im Spiel

13. Minute 1:5 Eckball -> gestört aber Elias eiskalt

14. Minute Wanja klärt auf der Linie

15. Minute gut Chancen für LSC, da sich Räume ergeben, die wir jetzt besser nutzen. Es gibt jetzt Chancen im Minutentakt.

22. Minute 9m für Böhlitz-E. Max strahlt Ruhe aus und hält. Stark Junge!

23. Minute Tor Böhlitz 2:5 Carl hat ihn fast auf der Linie gerettet. Schade.

Leipziger SC jetzt mit Chancen, aber es geht hin und her. Max hält jetzt den Sieg mit Paraden und Ruhe fest.

Fazit: Max bester Mann im Tor, Rest der Spieler gutes Spiel- vierter Platz in der Liga erkämpft.

 

 

 

 

E2 Jungs verlieren nach starker Leistung gegen Tabellenführer

Die erste Halbzeit zeigt ein ausgeglichenes Spiel auf beiden Seiten

mit einem sehr guten Mannschaftsgefüge bei der E2 Jugend des Leipziger SC. Wir erarbeiten uns diszipliniert gute Chancen, es bleibt jedoch zunächst bei einem 0:0.
Gleich zu Anfang der zweiten Halbzeit kassieren wir das erste Gegentor – oben rechts… unhaltbar für Ben.
Nach einer Ecke hebt der Gegner den Ball in unser Tor- 0:2.
Nun erspielen sich die LSC-Schützlinge einige Chancen heraus und Lennart hat sich mal ein Herz gefasst und auf das Leder gehauen und über die Torwarthände drüber eingenetzt.
Das 1:3 ist ein großartiger Fallrückzieher durch den Stürmer der starken Schönauer. Durch eine weitere schöne Kombination des Gegners steht es 1:4. Wo ist unsere Konzentration hin?
Der letzte Angriff des Leipziger SC mit hohem Tempo über die linke Seite wird mit einem Tor durch Luis belohnt.
Endstand 2:4.

Es war ein sehr schönes Fußballspiel- die Jungs sind auf einem guten Weg und werden sich sicher auch noch mit Siegen gegen starke Gegener belohnen.

 

Kader: Ben im Tor, Max, Hardy, Luis, Marlon, Lennart, Simon, Hannes

Leipziger SC E2 / Jg. 2008 - BSV Schönau 12-05-18

E2: Auswärtsspiel beim Tabellennachbarn Taucha

Bei Sonnenschein ging es auf schönem Platz und bei noch kühlen Temperaturen gegen Taucha ran.

Die erste Halbzeit begann allseits sehr engagiert, temporeich und unterhaltsam. Aber die Partie sollte lange torlos bleiben. Durch ein unglückliches Eigentor ging Taucha in Führung und konnte kurz darauf auf 2:0 erhöhen, da unserem großartigen Schlussmann Edgar die Sicht verdeckt war. Dies war gleichzeitig auch der Pausenstand.

In der Halbzeitpause wurden die Jungs des Leipziger SC vom Trainerteam nochmal neu aufgestellt, denn sie waren über weite Passagen dem Gegner ebenbürtig gewesen. Was würde der 2. Rundgang bringen?

Und der Leipziger SC lief Sturm. Aber der Ball wollte einfach nicht ins Netz. Dann der Anschlußtreffer durch Hardy, und weiterhin Sturmlauf. Fast noch wichtiger, die Abwehr war wach und stand sicher, und Edgar ein Bollwerk im Tor. Unter den Zuschauern kein Halten mehr :-) Leider hat es trotz Supereinsatz nicht ganz gereicht. Der Leipziger SC ist mal wieder Sieger der Herzen. Ein tolles Spiel Jungs!

Leipziger SC E2 / Jg. 2008 - SpG SG Taucha II/AC Taucha 05-05-18

Heimsieg der 2008er E-Jugend

Heute hat unsere E2 einen souveränen Heimsieg

gegen Roter Stern gelandet. Das Spiel endete 19:1. Die Jungs vom Leipziger SC spielten sich schon zu Beginn gute Chancen heraus und gingen mit 7:0 in Führung, bevor Roter Stern mit einer wunderschön direkt verwandelten Ecke den Anschluss zum 7:1 landen konnte, was auch der Halbzeitstand war. Nach der Pause stockte das Spiel etwas, nahm später aber wieder Fahrt auf, so dass die Junsg des Leipziger SC noch auf 19:1 erhöhen konnten (Scorer: 7x Luis, 5x Hardy, 2x Simon, 2x Hannes, 2x Joe, 1x Ben). So eine geschlossene Mannschaftsleistung wünschen wir uns auch am kommenden Samstag beim TSV Markkleeberg II. Das hat viel Spaß gemacht, Jungs!

Leipziger SC E2 / Jg. 2008 - Roter Stern E3 21-04-18

E2 (2008) gg. Böhlitz-Ehrenberg im Spielrausch

Am Samstag, den 14. April 2018 hieß es wieder: „Anstoß!“ für die E2 des Leipziger SC.

Pünktlich um 10:30 Uhr begann das Heimspiel gegen den TSV Böhlitz-Ehrenberg II. Bei schönstem Wetter und mit neuer Strategie seitens der Trainer gingen die Kinder konzentriert und motiviert in das Spiel. Bereits innerhalb der ersten Minuten ging der Leipziger SC mit 1:0 durch einen Torschuss von Hardy in Führung. Grandios störte Simon permanent den Gegner im Mittelfeld. Schließlich schnappte er sich den Ball, legte ihn Max vor den Fuß, der ihn daraufhin zum 2:0 im Tor versenkte.

In der 20igsten Minute gelang es dann dem Gegner durch einen kräftigen Schuss auf das Tor von Edgar, den Spielstand auf 2:1 zu verkürzen. Nur eine Minute später baute der Leipziger SC seinen Vorsprung wieder aus. Nach einer tollen Passkombination zwischen Hannes und Luis, schoss Hannes aus etwa 10 Meter Entfernung in die Ecke des gegnerischen Tors zum 3:1.

In diesem Spiel sollte vieles gelingen. Auch die Abwehr funktionierte diesmal einfach super. Bei vollem Einsatz nutzte Max den matschigen Boden, schlidderte nur knapp am Torpfosten vorbei und verhinderte so einen Gegentreffer. Nach Eckstoß von Hardy gelang Lennart durch einen abgefälschten Streifschuss, den Ball über den Kopf des Keepers hinweg, zum 4:1 zu versenken. Pepe erwies sich ebenfalls als ausgesprochen angriffslustig. Mehrfach zielte er auf das Tor – leider vergeblich. Kurz vor der Halbzeitpause führte eine passgenaue Vorlage von Max und nachfolgendem Treffer von Hardy zum 5:1.

In der zweiten Hälfte hieß es dann auch Schuss frei für Edgar. Carl übernahm die Stellung im Tor mit mutigen und guten Aktionen. Mit kleinen Tricks gelang es Hardy, den Spielstand weiter auf 6:1 auszubauen. Kämpferisch musste sich Wanya leider nach etwa 10minütiger Spielzeit geschlagen geben und das Feld verletzt verlassen. Auch die Bemühungen des Gegners sollten nicht unverdient bleiben. Durch mehrfaches Nachsetzen gelang es ihnen zunächst auf 6:2 zu verkürzen. Das schien Luis nicht gefallen zu haben. Zunächst durch ein Solo und Linksschuss, anschließend durch eine dreifache Passkombination mit Hardy und Lennart, baute er den Abstand auf 8:2 aus. Die Gegner schafften noch einen letzten Konter zum 8:3. Kurz vor Abpfiff führte schließlich ein tolles Kombinationsspiel zwischen den Spielern zum Endstand von 9:3 nach einem weiteren Tor von Hardy.

Jungs macht weiter so!

Außensaison hat begonnen.

Unsere 2008er vom Leipziger SC haben heute

beim BSV Schönau I die Außensaison auf Kunstrasen begonnen. Leider ging das Spiel für den Gegner mit einem Sieg zu Ende. Aber die E2-Jungs vom Leipziger SC haben spielerisch und kämpferisch mitgehalten und dem Gegner nichts geschenkt. Es war ein Klasse Spiel auf beiden Seiten.
 

Leipziger SC E2-2008- BSV Schönau 1983 24-03-18

E-Jugend des Leipziger SC erstmals mit zwei Teams in Pegau

beim Hallenturnier angetreten und mit Platz 2 und 3 erfolgreich abgeschlossen.

Beim Hallenturnier in Pegau am Sonntag, den 04.02.18 kommen sowohl die E1 als auch die E2 nach einer starken Vorrunde ins Halbfinale, beim dem sie dann aufeinander trafen. Im Ergebnis dessen konnte die E1 den Sieg für sich verbuchen und spielte im Finale gegen die Kickers aus Markkleeberg, was dann zugunsten der Kickers endete. Im Spiel um Platz 3 gewann die E2 gegen den Gastgeber aus Pegau.


E2 steht vor der Hallensaison

Bislang acht Turnierzusagen

Unsere U10 ist im Winter 2017/18 in der Halle sehr aktiv. Insgesamt acht Turniere hat man angenommen und möchte natürlich gut abschneiden! Unter den Turnieren ist auch die offizielle Hallenmeisterschaft der Stadtklasse!