G-Jugend wird 3. (von 16 Teams) beim BambiniCup bei Rotation

4. Bambini-Cup SG Rotation Leipzig 1950 e.V.

 

Bei strahlendem Sonnenschein traten am Sonntag insgesamt 16 Mannschaften zum Spiel um den Bambini-Cup bei der SG Rotation an. Für den LSC waren heute Theo, Hakan, Magnus Elian, Ole, Fynn, Emil, Arne, Fabian und, leicht angeschlagen, Arthur am Start. In der Vorrunde standen Spiele gegen Roter Stern,  SV Fortuna Leipzig und, als Ersatz für die nicht angereiste Mannschaft aus Zeitz, eine kurzfristig zusammengestellte Turniermannschaft aus Spielern der verschiedenen Mannschaften an.

Nach souveränem Turnierstart mit 2 Siegen jeweils 4:0 gegen die Fortuna und die Turniermannschaft ging es im Spiel gegen Roter Stern um den Gruppensieg. Trotz einem  Gegentor, bei dem wir nicht wirklich gut aussahen, feierten die Jungs nach hartem Kampf einen verdienten 3:1 Sieg und damit den Gruppensieg mit 9 Punkten und 11:1 Toren.

In der nun folgenden Goldrunde standen Spiele gegen Schleußig, Rotation und Schkeuditz auf dem Programm.
Bereits im ersten Spiel trafen wir auf Schleußig, die Ihre Vorrunde mit 9 Punkten und 13:0 Toren beendeten. Von Beginn an lief bei unserer Mannschaft nicht viel zusammen und Einzelaktionen brachten gegen einen starken Gegner keinen Erfolg. Letztlich hieß der verdiente Sieger SV Schleußig, auch wenn das 4:0 vielleicht etwas zu hoch war.

Auch das nächste Spiel gegen die Gastgeber von Rotation startete mit einem frühen Gegentor denkbar ungünstig, aber dank starker Mannschaftsleistung und gutem Zusammenspiel konnten unsere Jungs das Spiel drehen. Kurz vor Schluss gelang Rotation jedoch nach Strafstoß der Ausgleich zum 2:2 Endstand. Vor dem letzten Gruppenspiel lagen wir damit nur auf Platz 3, mit 3 Punkten und 6 Toren Rückstand auf Platz 2. Unser letzter Gruppengegner Schkeuditz konnte zunächst gut mithalten. In den Schlussminuten drehte jedoch unsere Offensivabteilung nochmal richtig auf und am Ende hieß es 4:0 für den LSC. Dank etwas Hilfe durch die Mannschaft des SV Schleußig reichte das Ergebnis, mit einem Tor Vorsprung, für Platz 2 in der Gruppe und damit für das Spiel um Platz 3 gegen Lausen.
Die Aussicht auf einen Pokal setzte bei unserer Mannschaft nochmals alle Kräfte frei und nach hartem Kampf hieß es am Ende 3:1 für den LSC.

Den Turniersieg holte sich letztendlich Olympia nach 9m-Schießen gegen Schleußig.
Abschließend ein wirklich tolles Turnier mit guter Organisation und passendem Wetter.

Herzlichen Glückwunsch Jungs zu einem starken Platz 3 von 16 Mannschaften!

Endstand:

1. Olympia
2. Schleußig
3. Leipziger SC 1901
4. Lausen
5. Rotation
6. Roter Stern
7. Schkeuditz
8. Lipsia
9. Stötteritz
10. Naumburg
11. Weißenfels
12. Engelsdorf
13. Fortuna Leipzig
14. Turniermannschaft
15. MoGoNo
16. Räpitz

G-Jugend holt sich den Sieg beim Zwergen-Cup

G-Junioren gewinnen erstes Freiluftturnier

Am 15.05.2016 startete die G-Jugend, trotz schlechtem Wetter, mit dem Zwergencup bei der SG Lausen in die Freiluftsaison.  Außer dem LSC traten noch SV Mölkau, FC International, SV Lipsia 93 Eutritzsch und 2 Mannschaften der SG Lausen an. Für den LSC standen diesmal Xaver, Ole, Elian, Fabian, Magnus, Fynn sowie Tobias und Matheo als Auswechselspieler auf dem Platz. Der Turnierstart gestaltete sich etwas zäh, trotzdem hieß es nach dem 1:2 gegen den SV-Mölkau: Turnierstart geglückt.

Im weiteren Verlauf fanden unsere Jungs immer besser ins Spiel. Besonders unsere Offensive mit Xaver, Elian und Ole war in den folgenden Spielen nur wenig entgegenzusetzen, während die Abwehr hinten den Rest erledigte. In Ergebnissen hieß das 0:5 gegen FC International, 0:8 gegen Lausen I und 0:5 gegen Lausen II.

Da auch Lipsia bis zu diesem Zeitpunkt nur einmal unentschieden gespielt, und alle anderen Spiele gewonnen hatte, ging es im letzten Vorrundenspiel nun um Platz 1.
In einem körperbetonten Spiel gegen zudem noch spielstarke Gegener taten sich unsere Jungs zunächst schwer, schafften es aber mit viel Einsatz und einer gelungenen Einzelaktion den 0:1 Rückstand in ein Unentschieden zu verwandeln. Damit standen wir als Tabellenerster und Lipsia als Tabellenzweiter fest.
Aufgrund des etwas gewöhnungsbedürftigen Turniermodus, jeder gegen jeden und dann nochmals ausspielen der Plätze, stand auch jetzt bereits fest, dass wir im Finale erneut auf Lipsia treffen würden.
Im Finale hatte sich unsere Mannschaft deutlich besser auf den Gegner eingestellt und auch das Zusammenspiel funktionierte wieder.

Nach überzeugender Leistung hieß deshalb der verdienter Turniersieger nach 4:0 Sieg: Leipziger SC 1901.

Glückwunsch Jungs!

G-Jugend verpasst knapp Turniersieg bei SpVgg 1899 Leipzig

Starker 2. Platz - erst im 7m-Schießen war Schluss für unsere 2009er Jungs!

Beim heutigen Turnier kam es gleich zu Beginn zu Verzögerungen, da 2 Mannschaften nicht erschienen und damit eine Änderung der Ansetzungen notwendig wurde. Zusätzlich wurde kurzfristig von 4+1 auf 5+1 umgestellt. Schade, hätten wir das vorher gewusst wären wir mit mehr Spielern erschienen.  So traten heute  Fabian, Magnus, Xaver, Fynn, Emil,  Elian und Moritz im Tor an. Nachdem die Gruppen etwas angepasst wurden spielten wir nun mit TSV Böhlitz-Ehrenberg, SV Tapfer 06 und SSV Stötteritz in Gruppe A. Gruppe B bildeten SV Lipsia Eutritzsch, SV Mölkau, SV Lindenau und die Gastgeber von der SpVgg 1899 Leipzig.

Durch die Umstellung hatten wir zunächst Pause und sollten erst im 6. Spiel ins Geschehen eingreifen.
Gleich im ersten Spiel gelang Elian das Tor des Tages. Nach starker Mannschaftsleistung hieß es schließlich 3:0 für den LSC. Schwieriger wurde es schon im 2. Spiel gegen SSV Stötteritz. Zwar stand die Abwehr gut und es bestand eigentlich kaum einmal die Gefahr eines Gegentreffers aber vor dem gegnerischen Tor taten wir uns doch ziemlich schwer. Trotzdem hieß der Sieger am Ende mit 1:0 erneut LSC. Bereits vor dem 3. Gruppenspiel gegen  den TSV Böhlitz-Ehrenberg standen beide Mannschaften als Halbfinalteilnehmer fest, jetzt ging es um den Gruppensieg. In den Anfangsminuten entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. In der 2. Hälfte kam es zu einigen brandgefährlichen Situationen vor unserem Tor, doch unser bisher kaum geforderter Torwart Moritz sicherte uns das 0:0. Gruppensieg erreicht.

Im Halbfinale erwartete uns der SV Lipsia Eutritzsch. Insgesamt neutralisierten sich beide Mannschaften und Torraumszenen waren Mangelware. Die Entscheidung musste also im 7m-Schießen fallen. Für unsere Mannschaft traten Elian, Emil und Fynn an. Elian verwandelte den ersten 7m souverän, Lipsia verschoss anschließend 1:0. Auch bei Emils Schuss war für den gegnerischen Torwart nichts zu halten. Die nächste Parade von Moritz brachte uns den 2:0 Sieg und den Finaleinzug. Im Finale trafen wir erneut auf die Mannschaft des TSV Böhlitz-Ehrenberg, die sich im 2. Halbfinale knapp gegen die SpVgg 1899 durchgesetzt hatten.

Auch im Finale zeigten wir eine gute Mannschaftsleistung und ließen kaum Torchancen zu. Jedoch versäumten wir es unsere wenigen Chancen zu verwerten und es kam wie es kommen musste, 0:0 nach 10 Minuten. Im folgenden 7m-Schießen verlies uns das Glück. Der erste Schuss wurde vom Torwart gehalten, der zweite ging knapp gegen den Pfosten. Die beiden Schüsse von Böhlitz-Ehrenberg gingen dafür unhaltbar ins Netz zum 0:2 Endstand. Schade.

Insgesamt eine gute Leistung mit dem diesmal etwas unglücklicherem Ende für uns. Aufgrund der heute doch etwas schleppenden Chancenverwertung aber sicher gerecht.
Glückwunsch an die Jungs zu einem starkem 2. Platz!

Platzierungen:

1. TSV Böhlitz-Ehrenberg
2. Leipziger SC 1901
3. SV Lipsia Eutritzsch
4. SpVgg 1899 Leipzig
5. SV Tapfer 06
6. SV Mölkau
7. SSV Stötteritz
8. SV Lindenau 1848

31.01.2016

G-Jugend verpasst knapp Turniersieg bei SpVgg 1899 Leipzig

G-Jugend verpasst nur knapp das Finale beim Hallenturnier von Kickers Markkleeberg

3. Platz (von 10 Teilnehmern) - eine Super-Leistung beim stark besetzten Hallenturnier von Kickers Markkleeberg!

 

Unsere G-Jugend erreichte heute einen tollen 3. Platz (von 10 Teilnehmern) beim stark besetzten Hallenturnier von Kickers Markkleeberg. Im Halbfinale mussten sich unsere Jungs des Jahrgangs 2009 erst im 9m-Schießen gegen den späteren Turniersieger Fortuna Chemnitz geschlagen geben.

Spielergebnisse:

Kickers 94 I - LSC: 1:3
LSC - FC Eilenburg: 2:0
FSV Zwickau - LSC: 2:0
LSC - Eiche Wachau: 5:0

Halbfinale: VfB Fortuna Chemnitz - LSC: 1:2 n. 9m-Schießen
Spiel um Platz 3: LSC - Lusaner FC: 1:0

Endstand:
1. VfB Fortuna Chemnitz
2. FSV Zwickau
3. Leipziger SC 1901
4. Lusaner FC
5. Kickers Markkleeberg II
6. Kickers Makkleeberg I
7. TuS Pegau
8. Eiche Wachau
9. FC Eilenburg
10. SG Olympia

Gratulation an die Jungs und an das Trainergespann Christian Sarosi und Jana Elger!

Erster Turniersig der 2009er beim Weihnachtsturnier in Pegau

Unsere G-Jugend setzte sich in Spielen gegen 1. FC Zeitz, FC Grimma, JFC Gera und TuS Pegau durch und sicherte sich den Turniersieg!

Nun war es also soweit, kurz vor Weihnachten starteten wir zu unserem ersten Hallenturnier nach Pegau. Diesmal mit dabei: Elian, Clemens, Moritz, Ole, Matti, Fabian und Magnus sowie zur Unterstützung aus den jüngeren Jahrgängen Tobias und Matteo.

Gespielt wurde in 2 Vierergruppen mit nachfolgendem Halbfinale, Finale und Spielen um die Plätze 3-8. In unserer Gruppe fanden sich noch der 1. FC Zeitz, FC Grimma und JFC Gera.

Das Turnier startete für uns mit einem Sieg über Zeitz. Auch wenn in diesem Spiel unsere Mannschaft nicht völlig gefordert wurde, konnte man unsere gute Offensive mit Elian und Clemens nicht übersehen. Die Abwehr stand gut und vorne schossen Elian und Clemens die Mannschaft zum 5:0 Sieg.
Im 2. Spiel hieß es nun gegen den JFC Gera das gute Ergebnis zu bestätigen,nach bisherigen Turnierverlauf sicherlich eine der stärksten Mannschaften. Das Spiel gestaltete sich zunächst  auch ausgeglichen, bevor Clemens das 1:0 gelang. Anschließend erhöhte Elian zum Endstand von 2:0.
Vor dem 3. Gruppenspiel gegen Grimma war die Ausgangslage komfortabel, nur eine Niederlage mit mehr als 5 Toren Unterschied konnte uns vom Halbfinale fernhalten. In diesem Spiel hielt Grimma gut mit und machte es unseren Jungs nicht leicht. Nach dem zwischenzeitlichen 1:0 durch Elian gelang Grimma der Ausgleich bevor Emil das Spiel mit dem Tor zum 2:1 entschied.
Wir waren im Halbfinale!!!

Im Halbfinale erwarteten uns nun die starken Gastgeber aus Pegau. Anfangs entwickelte sich ein spannendes Spiel, bevor 4 Tore von Elian und 1 Tor von Clemens doch relativ frühzeitig für eine Entscheidung sorgten. Finale, oh-oh, Finale, oh-oh-oh-oh!!!!!!!!!!!!

Im Finale kam es zu einem Wiedersehen mit unserem Gruppengegner JFC Gera. Im Laufe des Turniers hatte es beim starken Gera nochmals eine deutliche Leistungssteigerung gegeben. Ein spannendes Spiel zweier gleichstarker Mannschaften stand bevor. Von Anfang an ließ sich kein eindeutiger Favorit erkennen. Torchancen waren Mangelware, aber wenn doch einmal Gefahr drohte, stand unsere Abwehr sicher. Schließlich gelang Elian das entscheidene Tor zum 1:0 Endstand und wir hatten unser erstes Hallenturnier gewonnen!!!

 Unser Turnier wurde vor allem dank einem großartig aufspielenden Elian  (10 Tore) und einer sicher stehenden Abwehr (14:1 Tore) ein voller Erfolg.
Abschließend ein sehr schönes Turnier, sowohl von der Organistion/Halle als auch vom Ergebnis her gesehen.

Gratulation an die Jungs und das Trainerteam! Gegen namhafte Gegner habt Ihr ein starkes Zeichen gesetzt!

Unsere G1 (Jahrgang 2009) mit tollen Eindrücken beim ersten Turnier

Der Jahrgang 2009 spielte das 1. Bambini-Turnier und belegte beim Klubkasse-Herbst-Cup bei Eintracht Süd den 5. Platz!

Unter der Anleitung von unseren G1-Neutrainern Jana & Christian wurde das erste Mal in richtigen Trikots, auf einem richtigen Spielfeld und vor allem um einen richtigen Pokal sowie um Medaillen gespielt!


Am 10.10.2015 spielte die G1-Jugend ihr erstes Turnier bei SV Eintracht Leipzig-Süd. Trotz der zunächst noch kühlen Temperaturen und Ferienbeginn konnten wir mit ordentlicher Mannschaftsstärke von anfangs 11 Spielern antreten. Leider musste einer unserer Spieler bereits vor dem ersten Spiel krankheitsbedingt wieder zurückziehen, so dass wir mit 10 Spielern in das Turnier starteten. Insgesamt traten 7 Mannschaften zum Kampf um Pokale und Medaillen an. Da es sich um unser erstes Turnier handelte, wurde bereits vorher abgesprochen, dass alle Spieler ungefähr gleichlang zum Einsatz kommen sollten. Ein fester Wechsel von 4 Spielern nach 5 Minuten war also eingeplant. Gleich zu Beginn spielten wir gegen die Gastgeber und konnten uns ein 1:1 erkämpfen, es folgten 2 weitere Unentschieden, bevor wir zu unserem sicherlich besten Spiel gegen den späteren Turniersieger SV Mölkau 04 antraten. Trotz zweimaliger Führung, mussten wir uns hier am Ende unglücklich mit 2:3 geschlagen geben. Nach einer weiteren knappen 1:0 Niederlage beendeten wir das Turnier mit einem Unentschieden gegen SC Eintracht Schkeuditz. Letztlich landeten wir auf Rang 5 und verpassten unseren ersten Sieg, trotz häufigem Auswechseln und damit immer neuer Unruhe, mehrfach nur ganz knapp.

Sowohl für Spieler als auch Trainer und Eltern war es ein tolles erstes Turnier und mit ein bisschen mehr Erfahrung wird auch der erste Sieg nicht mehr lange auf sich warten lassen. Die nächsten Turniere sind jedenfalls bereits angemeldet und bringen hoffentlich ebenso viel Spaß und noch mehr Erfolg.