F4 spielt 1. Hallenturnier 2018/19 bei Arminia Magdeburg

1. Hallenturnier 2018/19 bei Arminia Magdeburg

Arminia Magdeburg hatte zum Hallenturnier geladen und die U8 II nahm die Einladung gerne an. Insgesamt waren 6 Teams am Start und es durfte jeder gegen jeden spielen. Unsere Jungs hatten gleich das Auftaktspiel gegen Tus Schwarz-Weiß Bismark. Nach leichten Startschwierigkeiten konnten wir doch recht schnell das Spiel an uns reißen und erarbeiteten uns einige Chancen, die aber leider noch nicht zum Erfolg führten. Nach der halben Spielzeit belohnten wir uns durch ein schönes Passspiel und einem guten Abschluss von Luiz mit dem verdienten 1:0. Danach wollten die Jungs mehr, aber hatten kein Glück im Abschluss. Somit stand es am Ende 1:0 für uns und der Sart war geglückt.

Als nächstes kam der Turnierfavorit SG Motor Halle. Am Anfang konnten wir ganz gut mithalten und uns auch durch gutes Passspiel am Gegner vorbei arbeiten, aber ein Torerfolg blieb leider aus. Die Hallenser machten es da besser und nutzen Ihre Chancen eiskalt und gewannen am Ende mit 0:2. Als drittes kam dann der SV Blau-Weiß Empor Wanzleben. Man hat unseren Jungs angesehen, dass sie motiviert waren, aber vor den Riesen im Mittelfeld und in der Abwehr mit einer gewaltigen Portion Respekt ans Werk gingen, was dann auch einen großen Einfluss auf den gesamten Spielverlauf hatte. Das Endergebnis war 0:2 für Wanzleben. Danach mussten die Jungs erstmal für den nächsten Gegner wieder aufgebaut werden. Gegen die Union 1861 Schönebeck wollten die Kids dann alles zeigen. Und das taten Sie auch. Sie haben alles umgesetzt, was in der Kabine besprochen wurde und es wurde ein Torfestival. Wir schickten die Union mit 6:0 in die Kabine. Die Treffer erzielten Finn (2x) und Max (4x!!!). Als letzte kam der Gastgeber die Arminia Magdeburg. Hier zeigten wir wieder all unsere Schwächen auf, im Angriff sowie im Abwehrverhalten. Endstand 4:0 für Magedeburg.

Am Ende können wir sehr stolz auf unsere Jungs sein. Sie wachsen als Team immer mehr zusammen und sie werden sich irgendwann bei den nächsten Turnieren dafür belohnen.

Wir möchten aber noch einen Spieler ganz besonders hervorheben, den MAX, der heute ein Wahnsinnsturnier gemacht hat. Er kann heute wirklich stolz auf sich sein und wir als Trainer und seine Teamkameraden sind froh, dass wir ihn haben.

Zum Schluss noch ein großer Dank an die Veranstalter für ein perfekt organisiertes Turnier. Wir kommen gerne wieder.

Abschlusstabelle:

1. SV Blau-Weiß Empor Wanzleben 13 Pkt.(10:0)

2. SG Motor Halle 11 Pkt. (10:0)

3. SV Arminia Magdeburg 10 Pkt. (12:1)

4. Leipziger SC 6 Pkt. (7:8)

5. Tus Schwarz-Weiß Bismark 1 Pkt. (1:13)

6. Union 1861 Schönebeck 1 Pkt. (1:19)