3.Spieltag: E4 überrollt Victoria nach der Pause

3.Spieltag: E4 überrollt Victoria nach der Pause

Samstagmorgen 7 Uhr 30, draußen regnet es in Strömen, der Rest der Familie schläft noch. Das ist der Moment, in dem Helden geboren werden wie diese 8 Jungs: Abrar, Felix, Finn, Gianluca, Joel, Lorenz, Max und Moritz. Tapfer sind sie aufgestanden, haben sich im Dauerregen warm gemacht und dann im Spiel alles gegeben.Gleich nach Anpfiff die erste Chance, doch Gianluca traf nur die Latte. Der LSC weiter dominant gegen einen sehr tief stehenden Gegner, der unseren Angreifern (zunächst Felix, Gianluca, Joel) kaum Räume gab. So versuchten sie es - erfolglos - mit Fernschüssen. Victoria war da mit seinen Kontern deutlich gefährlicher. Einige konnte Moritz als Abwehrchef unterbinden, aber besonders Victorias 10er lief unseren Jungs oft davon. Einer dieser Konter führte zum 0:1. Damit ging es in die Pause. Die Fans waren sich einig: Schweres Spiel, aber noch ist alles drin. Aber damit, was nun folgte, hatten auch die größten Optimisten nicht gerechnet. Nach der Halbzeit überrollten unsere Jungs den Gegner mit schönem Kombinationsspiel. Gianluca auf Finn zum 1:1. Und wenn bei Finn mal der Knoten geplatzt ist, dann läufts, gleich noch das 2:1. Dann Felix zum 3:1. Victoria kam noch 2x vor unser Tor (Joel hielt aber die Bälle sicher) und hielt sonst mit Härte dagegen. Ihr 10er mit böser Grätsche gegen Moritz musste kurz vom Platz, was uns weitere Räume öffnete. 4:1 durch Abrar mit schönem Schuss in den Winkel (gegen Alex' Ansage, flach zu schießen). Spätestens jetzt hatte sich Victoria aufgegeben. 5:1 wieder Finn, 6:1 Abrar, 7:1 Max nach schönem Dribbling im Strafraum, 8:1 Gianluca, 9:1 Max. Wieder mal ein Spiel mit großem Willen gedreht und dabei auch noch schön gespielt. Glückwunsch!