SV Mölkau U11 - Leipziger SC U10 I 3:0 (0:0)

Am Ende eine verdiente Niederlage im Spitzenspiel

Mit großen Erwartungen und einer guten Trainingswoche fuhren wir nach Mölkau um deren U11 die Punkte abzuluchsen. Leon drängte durch gute Trainingsleistungen ins Team und durfte auch gleich unseren krankgeschriebenen Torjäger Matteo ersetzen. Symptomatisch für unseren heutigen Auftritt die Szene in der 1.(!!) Minute: erster Zweikampf und gleich musste Consti verletzt raus und wir auswechseln. Lateo machte es aber richtig gut als letzter Mann. Trotz der Gewissheit heute einen starken Gegner gegenüber stehen zu haben, wollten wir unser 1-3-1 durchdrücken, immer mit dem Risiko überlaufen zu werden. Leider waren wir von Beginn an nicht richtig im Rhythmus und zu fehlerbehaftet. Unsere Angriffe waren dabei unpräzise und führten in der 1.HZ "nur" zu zwei guten Abschlüssen von Leon. Der Gastgeber Mölkau wartete mit viel Körperlichkeit auf, stand kompakt und schaltete gut um. Auch sie hatten in Durchgang eins einige gute Torchancen.

Mit dem Anpfiff zur 2.Halbzeit waren wir auf einmal wacher und mehr vor dem Mölkauer Tor. Gute Chancen vereitelte der Hüter und dann kam die Schlüsselszene des Spiels: Letzter Mann Mölkau auf dem Hosenboden, wir mit 2 Kids und Ball daneben und schaffen es nicht Richtung Tor zu gehen. Eigentlich ein fast sicheres Tor. Im Gegenzug das 1:0 für Mölkau. Da war aus unserer Sicht mehr drin!

Danach bemühten wir uns immer mehr, gerade Caspar und Fritz steigerten sich in Durchgang zwei, aber irgendwo wollte der Ball nicht rein. So ging das Spiel am Ende verdient mit 3:0 an Mölkau.

Fazit: Heute sah man den körperlichen Unterschied zwischen einer U11 und einer U10, spielerisch konnten wir diesen Unterschied nicht ausgleichen und das Spielglück war heut nicht auf unserer Seite.

Nächste Woche gegen Rotation peilen wir natürlich wieder drei Punkte an und sind dann voll im SOLL!

 

Es grüßen die Trainer!