2012er gewinnen im Vogtland den 1.Sommercup

Mit einem weiteren 1. Platz sagen wir der F-Jugend adé!

Heute stand das letzte F-Jugendturnier auf dem Plan. Dafür reisten wir 130 km ins schöne Vogtland zur befreundeten SG Rotschau. Der Gastgeber -Challengepartner zu Choronazeiten- löste vor dem Turnierbeginn seine Wettschuld ein (Süßes für die Heimfahrt: DANKE!).

Das Teilnehmerfeld war heute wieder die große Unbekannte. Ähnlich wie zuvor in Meissen wollten wir auch heute dominant, zielstrebig und druckvoll auftreten. Zum größten Teil gelang dies auch. Gegen die unterlegenen Gegner passten wir uns zwar wieder etwas dem Niveau an, siegten aber trotzdem überlegen. Das beste Turnierspiel am heutigen Tage gab es gegen Merkur Oelsnitz. Beide Teams waren zu dem Zeitpunkt unbesiegt. In den 12min zeigten wir all unser Können, Direktspiel, Tiefgang, Rückraum, Abschlüsse! So stand am Ende ein 7:1 auf der Anzeigetafel. Das nötigte auch dem gegnerischen Trainer Respekt ab. Er dankte für die "Lehrstunde". Überhaupt bekamen wir von einigen Seiten Lob und Anerkennung für unseren Spielstil.

Nach 7 gespielten Spielen standen 21 Punkte bei 36:3 Toren zu Buche! Ein wahrlich standesgemäßer Abschluß einer knackigen Impro-Saison. Schliesslich haben wir jedes Juniwochenende getestet und im Juli drei Turniere gespielt (Platz 3 beim E-Jugendturnier, 2x Platz 1). Wir Trainer danken allen Kinder für ihren Einsatz und allen Eltern für die Unterstützung! Nur wenn alle mitziehen, können Ziele erreicht werden und die Spieler besser werden.

Nun freuen wir uns auf die Urlaubszeit und planen fleißig die Saisonvorbereitung, wenn die ersten E-Jugendspiele anstehen.

Bleibt alle schön gesund, in Bewegung (auch ohne Trainingspläne) und unserem Verein gewogen!

 

Es grüßen die Trainer Chris, Jens & Lars!

2012er holen Allianzcup in Meissen

Souveräner 1.Platz (von 18) im schönen Meissen

7 Uhr Abfahrt Leipzig, 8:15 Uhr Treffen in Meissen...der ganz normale Wahnsinn für einen Nachwuchstrainer, dessen Kids und Eltern!

Wenn man dann spielerisch richtig überzeugend durchs Turnier marschiert, zahlreiche Anerkennung anderer Trainer einheimst, dann steht man doch gern so zeitig auf!

Zum Ende der F-Jugendzeit lud Meissen zu einem großen Turnier mit 18 Teams. Die Vorrunde dauerte erstaunliche 8 Spiele von denen wir 7 gewannen und eins unentschieden gestalteten. Im Halbfinale dann ein Leipziger Duell! 1:0 gegen Rotation Leipzig, hoch verdient und viel zu knapp ausgefallen. In 8min Spielzeit bleibt halt wenig Zeit für Torerfolge.

Im Finale gegen Dresden gingen wir schnell 2:0 in Führung. Sehr beruhigend, da wir auch danach das Dresdentor befeuerten. Doch eine Unachtsamkeit führte zum 1:2 und kurz danach das 2:2. Dresden wusste sicher selbst gar nicht wie sie zum Ausgleich kamen. Aber so ist Sport- so ist Fussball! Ein Neunmeterkrimi ist doch auch etwas, was man nicht so oft erlebt!

Oskar und Matteo trafen locker, ebenso die Dresdener. Friedrich nagelt danach das Leder an die Latte. So konnte Dresden das Turnier sogar mit dem nächsten Schuss gewinnen. Doch Friedrich hatte richtig was dagegen. Er hielt den Schuss stark! Im Shootout traf erst Oskar und dann hielt Friedrich wiederholt! Der rieisige Siegerpokal *zwinker* geht nach Leipzig!

Wir können im Nachhinein zufrieden sein. Ab und an ließen wir uns etwas zu sehr auf ein anderes Niveau sinken (passten uns dem Gegner an), kamen aber stets aus dem Tal heraus und dominierten jeden Gegner. Toll war auch das faire Verhalten unserer Jungs und Eltern! Vom Kombinationsspiel und der Raumaufteilung waren auch neutrale Zuschauer begeistert!

 

 

U9 Leistungsvergleich mit namhafter Gegnerschaft

Mehr als nur mitgehalten und gewonnen jeweils gegen die U9 von FC Erzgebirge Aue, VfL Halle 67 und FSV Zwickau!

Am gestrigen Samstag begrüßten wir zum U9 (Jahrgang 2012) Leistungsvergleich die Teams von FC Erzgebirge Aue, FSV Zwickau und dem VfL Halle 96! Unser Jahrgang bildete zwei Teams. Fünf Spieler der U9 II verstärkten hierbei die homogenen Kader des Leipziger SC 1901!

Der Wettergott in Leipzig Schleußig meinte es (zu) gut mit uns! Bei um die 30 Grad fighteten die jungen Talente aus Sachsen und Sachsen-Anhalt um Tore und Punkte!

Im Modus "jeder gegen jeden" dauerte ein Spiel 22 min. Also effektiv 88 min Spielzeit pro Team! Und alle hielten gut durch!

Besonders erfreulich, dass unsere Schleußiger Jungs wunderbar mithalten konnten. So gab es Siege gegen alle Gäste zu bewundern. Für die Trainer gab es reichlich Erkenntnisse. So griff das neue Spielsystem auch gegen technisch starke Gegenspieler und Teams, an der Feinabstimmung haperte es noch ein wenig, das war sicher dem Durchmischen und Auffüllen der Teams geschuldet.  Danke! Ihr seid klasse!

Insgesamt war es ein schöner und entspannter Fussballtag! Unsere Eltern haben mit einem top-organisierten Verpflegungsstand dem Ganzen noch das Sahnehäubchen aufgesetzt. Die Teamkasse hat sich über den Zuwachs gefreut!

Ein großes Dankeschön auch an alle 8 Helfer des Auf-und Abbaus! So konnte ein richtig guter Leistungsvergleich stattfinden, der unbedingt als U10-Verantstaltung wiederholt werden muss!

U9 Testspiel-Juni gekrönt durch tollen Leistungsvergleich

Am 26.06. ab 11 Uhr erwarten wir die Teams vom FSV Zwickau, dem VfL Halle und Erzgebirge Aue zum Leistungsvergleich!

Nach einer endlos erscheinenden Coronazeit konnten die Kicker endlich ab Juni wieder auf den Rasen. Die ersten Trainingseindrücke waren von Freude und Elan geprägt, doch logischerweise hat kein Spieler einen Entwicklungsschub erfahren. Für uns Trainer war schon recht schnell klar: Nur mit wettkampfnaher Spielpraxis kommt Gelerntes zurückgelangen und wird Neues angeeignet. So riefen wir für die U9 des Leipziger SC 1901 einen wahren Testspielmonat Juni aus!

Hier die bisherigen Ergebnisse:

U9 I Leipziger SC - U10 II Leipziger SC 5:5

U9 I Leipziger SC - U8 RB Leipzig 9:3

U9 I Leipziger SC - SV Tresenwald/Machern 2:1 / 3:1

U9 I Leipziger SC - U9 II Leipziger SC 3:1 / 7:1 / 6:0 / 2:1

U9 I Leipziger SC - VfB Bad Lobenstein (Thüringen) 5:3 / 8:0

U9 I Leipziger SC  SV Schleußig 9:4

U9 I Leipziger SC - U9 I SV Mölkau 5:4

U9 I Leipziger SC - U8 I Soccer for Kids Dresden 15:1

U9 I Leipziger SC - U8 II Soccer for Kids Dresden 9:2

U9 I Leipziger SC - Hartenfels Torgau 8:3

Tolle Wochen liegen hinter uns! Ein großes Dankeschön auch an alle Eltern und Teambetreuerin Vera, die uns großartig unterstützen und all die Spiele möglich machen!So ein Aufwand ist nicht selbstverständlich!

Die nächsten Spiele und Turniere (Meißen und im Vogtland) dienen auch weiterhin aus Möglichkeit, dass sich Probespieler empfehlen können. Wer sich also den Sprung in ein leistungsstarkes 2012er Team zutraut, der kann sich gern zum Training anmelden (fussball@lsc1901.de).

Zur Krönung der Leistungsvergleiche gibt es am 26.06. ab 11 Uhr ein absolutes U9-Schmeckerchen! Wir begrüßen die 2012er Jahrgänge von Erzgebirge Aue, dem FSV Zwickau und dem VfL Halle! Das wird ein tolles Erlebnis für unsere Jungs und für unseren Verein!

Gäste sind natürlich unter Einhaltung der Hygiene und Abstandsregeln gern gesehen! Für das leibliche Wohl (Kaffee und Kuchen) ist ebenfalls gesorgt!

Talente-Tage beim Leipziger SC in Schleußig

In der Zeit vom 15.06. bis 02.07. werden Sichtungstrainings in den Jahrgängen 2011, 2012 und 2013 angeboten. Eingeladen sind fußballbegeisterte Kinder dieser Geburtsjahrgänge, die schon etwas Fußball spielen können, aus anderen Sportarten oder Vereinen wechseln möchten.

Wenn Du ehrgeizig und sportbegeistert bist, in einem Team mit forderndem Training trainieren und spielen möchtest, dann komm zu uns und zeig uns Dein Talent! Bitte anmelden für die Probetrainings unter: fussball-kids@lsc1901.de oder 0177-5241118 (gerne auch WhatsApp)

 

Ansprechpartner und Trainingstermine:

JahrgangAnsprechpartnerTrainingstage
2011Michael HaamannMittwoch & Freitag / 17:00 bis 18:30
2012Lars HenkelMittwoch & Freitag / 17:00 bis 18:30
2013Philip Ghantus
Dienstag & Freitag / 17:00 bis 18:30

 

 

 

U9 I mit FUNino und Liga

Samstag FUNino und Sonntag Ligaspiel bei Olympia: Fussball PUR!

Samstag trafen sich vier Jungs zum FUNino auf dem heimischen Platz. Neben Nuno, Mateo und Marc war heute erstmals Neuzugang Oskar mit dabei. betreuer war heute Andre. Vielen Dank!

Gespielt wurde in für uns 2 neuen Varianten. Vatiante 1: Tore auf Schusszone verdreht Variante 2: Tore Diagonal.
Unsere heutigen 4 Funino Spieler waren Oskar, Mateo Rodriguez, Nuno und Marc. Wir haben nach Auslosen auf Feld 1 begonnen und sind bis auf Feld 4 abgerutscht, dazu muss man sagen das unsere Jungs gegen ältere Jahrgänge gespielt haben und diese Varianten des Funinos schon besser beherrscht haben. Trotzdem kämpften wir um auf dem Feld 4 zu bleiben was uns meistens gelungen ist. Es gab insgesamt 8 Felder.
Mannschaften waren heute unter anderem FC Carl Zeiss Jena, Kickers Markkleeberg, Fußballcamp Dresden, LVB, LSC F und E Jugend und Blau Weiß Leipzig.

Torliste: Mateo 4 Marc 3 Nuno 6 Oskar 8.

Sonntag dann Ligaspiel beim bis dato noch ungeschlagenen Gegner SG Olympia.

Man war sich bestens bekannt aus diversen Spielen gegeneinander. Wir einigten uns auf 3x 15 min Spielzeit und begannen mit einer veränderten Grundordnung (ppssttt....Geheim! Gegnerschaft liest ja mit *zwinker*).

Wir waren von Beginn an besser und druckvoller im Spiel. Unser Kombinationsspiel konnte am heutigen Tag überzeugen. Mit der 2:1 Führung konnten wir in der ersten Pause durchaus zufrieden sein. Im 2.Drittel zeigte dann Nuno auf links ein gutes Spiel und schoss endlich auch sein erstes Saisontor. Im 3.Drittel zogen wir dann auf 5:2 davon. Am Ende stand ein 6:4. Hochverdient und auch vom Gegner anerkannt.

Nach der Niederlage letzte Woche war es heute die richtige Reaktion des Teams. Wir sind so gut wie sicher für die Meisterrunde qualifiziert und wollen auch in den nächsten (spielfreien) Wochen weiter fleißig sein.

Neben einem 4er Team FUNino in Abtnaundorf (11.10.) planen wir am gleichen Tag ein Testspiel beim FC Grimma und einen Vergleich in der Folgewoche in Markkleeberg. Bitte checkt regelmäßig unsere SpielerPlus-App und tragt euch fleißig ein. Nur mit vielen Spielen auf unterschiedlichen Feldern können wir uns entwicklen und besser werden!

 

U9 I unterliegt Lok Leipzig im Spitzenspiel

U9 I - Lok 3:6 (0:1/2:3/3:6)

3. Spieltag FairPlay-Liga

Samstagmorgen, Dauerregen, 10 Grad. Für Spieler top -für Zuschauer/Bewegungsmuffel flop!

Nach einer guten Trainingswoche mit dem Hauptaugenmerk auf das Bestreiten von Zweikämpfen im 1:1 und 2:2 gingen unsere Jungs gegen Lok motiviert und gut vorbereitet ins Spiel. Mit dem Anpfiff fehlten uns allerdings unerklärlicherweise einige Prozente an Galligkeit/Aktivität um den Gegner einzuschnüren. So kam der Gegner aus einer gut sortierten Defensive mit schnellen Außenspielern zu gefährlichen Angriffen. Unsererseits setzten wir Matteo einige Male gut ein. Ein besserer Erstkontakt hätte eine 2:0 oder 3:0 Führung bedeuten können. Hätte, hätte,.....

So stand es (ähnlich wie gegen Chemie) etwas unverdient 0:1 zu diesem Zeitpunkt nach 15min. Im zweiten Drittel fielen dann mehr Tore. Lok wirkte dominanter und aktiver. Und trotzdem ging es mit einem knappen 2:3 (Fritz mit dem 1:1 und Friedrich mit dem 2:3) in das letzte Drittel. Dort kassierten wir in schneller Abfolge einige unnötige oder abgefälschte Gegentore und das Spiel war entschieden. 3:6 (Caspar mit dem 3.Tor für uns) der Endstand. Mit etwas mehr Spielglück, aber auch eigener Aktivität (Agieren statt reagieren!) war heute mehr drin. Für das Lernen jedoch ein toller Vergleich! Zwei richtig gute Teams trafen heute in einem fairen Spiel aufeinander. Das Zuschauen hat Spass gemacht!

Wir greifen gegen Olympia wieder an und werden unseren (erfolgreichen) Weg weiter fortsetzen!

U9 I rundet erfolgreiches Wochenende ab

FUNino beim Roten Stern, Team schafft es bis auf Platz 1!

Nach anfänglichen organisatorischen Schwierigkeiten in Bezug auf ungerader Teamanzahl starteten wir auf dem letzten Feld ( durch unser Los). Die anfänglichen Ungenauigkeiten wurden schnell beseitigt und die Jungs arbeiteten sich dann bis auf Feld 1 vor. Gegen Tresenwald wurde im ersten Vergleich durch kleine Unkonzentriertheiten ein Sieg noch verschenkt, der 2 Vergleich durch eine seltsame Interpretation von FUNino im Schnick-Schnack-Schnuck verloren jedoch im dritten und letzten Spiel des Tages ( durch eine große kämpferische Leistung ) endlich der schon längst verdiente Sieg geholt. Die Jungs haben sich total gefreut über ihren Sieg des FUNino.