1. Herren verteidigt Tabellenführung und hält Verfolger auf Abstand! 0:0 gegen den SV Mölkau

Abteilung Fussball demonstriert Nähe Nachwuchsfussball-Herrenfussball! U6/U7 des Vereins als Einlaufkinder! Ein toller Rahmen für das Spitzenspiel!

Wenn es in einem Spiel nur ein 0:0 unentschieden gibt und man hinterher trotzdem sagen kann das es ein starkes Spiel war, dann trifft das auf dieses Spitzenspiel Leipziger SC gegen Mölkau zu.


Nach der Niederlage im Hinspiel wollten wir auch noch was gutmachen, aber es waren am Ende 2 verlorene Punkte, denn die Gäste haben sich definitiv mehr über das Ergebnis gefreut.

Aber starten wir ins Spielgeschehen, nachdem wir mit unseren kleinsten Kickern gemeinsam eingelaufen sind, übernahm der Leipziger SC sofort Kontrolle über das Spiel. Die Mölkauer versuchten erstmal sicher und tief zu stehen und gaben viel Raum her. Und doch hatten Sie Probleme der vielen Bewegung unserer Offensive zu folgen. Bereits nach 10 Minuten lautstarke Aufforderung des Gäste Innenverteidigers an seine Vorderleute doch mal mehr defensiv mitzuarbeiten. Die Chancen für den LSC kamen langsam, u.a. Als Al Meklef über die Grundlinie in die Box zieht, aber seinen Pass keinen Abnehmer fand. Die erste Große dann für Mo Shobaki. Quent fängt einen Ball ab und legt direkt in den Lauf des Stürmers, der den Gegenspieler noch aussteigen lässt aber im Gästekeeper seinen Meister fand. Die nächste wirklich richtig gute Aktion geht dann an Muradjan und Al Meklef. Muradjan bekommt den Ball rechts zentral, kurz am Gegner vorbei und dann aus dem Lauf ein richtig überragender Ball diagonal hinter die Abwehr zum einlaufenden Al Meklef, der den Kopfball aber leider nicht genau platzieren kann und so wieder in den Händen des Keepers landet. Obwohl die Heimelf wirklich deutlich mehr Ballbesitz hatte, so waren die letzten beiden gefährlichen Aktionen der ersten Halbzeit auf Seiten der Gäste. Erst musste unser Keeper Seck in einer Doppelaktion Kopf und Kragen riskieren um letztlich den Ball auf der Linie zu retten und quasi mit dem Halbzeitpfiff haut er noch ein Glanzparade Marke „Ter Stegen“ raus und kratzt einen Flatterball durch übergreifen noch aus dem Winkel. Richtig wichtige Aktion und so geht’s 0 zu 0 in die Halbzeit.

 

In den zweiten 45 Minuten ein ähnliches Bild. LSC mit mehr Ballbesitz und die Mannschaft die das Spiel gestalten will und Chancen heraus spielt. Und trotzdem geht die erste nennenswerte Aktion an „AIR“ Seck der nach einen direkten Freistoß mit einer Flugshow erneut dafür sorgt, das der Ball nicht im Winkel einschlägt. Ja gut, ist ja schließlich auch sein Job. Kurz Zeit später scheppert dann aber der Ball an die Latte der Gäste. Mal wieder spielen sich Rubner und Al Meklef über links nach vorn, Flanke von Al Meklef auf den zweiten Pfosten zum einlaufenden Endle, doch der Gegenspieler kann in letzte Sekunde klären und knallt das Ding dabei an den Querbalken. Als der Ball im weiteren Spielverlauf erneut über links zu Quent ins Zentrum kommt, zieht der einfach mal beherzt aus 25 Metern ab und der Ball zischt nur knapp am Pfosten vorbei. Mölkau mittlerweile stehend K.O. und versuchte nur noch mit langen Bällen für Entlastung zu sorgen, aber spätestens Logwin oder Schwär in der Innenverteidigung hatten den Ball unter Kontrolle. Die letzten großen Aktionen vom LSC kamen von Rahali. Erst erobert er sich in einer unübersichtlichen Aktion im 5er den Ball, nutzt dann aber die Chance nicht und schlenzt am langen Pfosten vorbei und kurz vor Abpfiff kann er ein Foul annehmen und den Elfmeter ziehen, aber wie in schon so vielen Spielen sind wir da als Mannschaft zu lieb und bleiben lieber stehen. Schade..., das Spiel kann man auf jeden Fall gewinnen und wie schon zu Beginn geschrieben waren die Gäste doch sehr froh über das Unentschieden. Nächte Woche kommt es dann zum nächsten Spitzenspiel, wenn wir beim Tabellenzweiten und starken Verfolger Stötteritz ran müssen. Auch da haben wir aus dem Hinspiel noch eine Rechnung offen. 

 

FUNino-Festival beim Leipziger SC 1901

G-Jugend Festival ein voller Erfolg!

Nachdem Freitag und Samstag die Bambiniligen gewonnen wurden, tummelten sich an heutigen Sonntag 14 Kicker der G1/G2 und 13 Kicker der G3 in insgesamt 7 Teams auf der Anlage. Dazu kamen unsere Gäste aus Panitzsch-Borsdorf, Elbaue Torgau, Mölkau, Taucha und Fortuna.

Wir spielten FUNino auf 7 Feldern mit Auf-und Abstieg. Schnell landete man auf dem Feld mit ähnlichem Niveau, alle Kinder schossen Tore, jeder Spieler hatte soviele Ballaktionen wie in einer halben Saison und wir sahen faire Spiele, in denen die Kicker die Situationen selbst miteinander klären konnten. Für viele Spieler (auch für unsere G3) war das heute Neuland. Sie fanden sich aber schnell im 3-3 zurecht und der Lerngewinn war enorm!

Danke an die Eltern der G3 für den Kuchen/Kaffee-Basar. Toll gemacht!

 

U6 auf Platz 4 beim HT von Eintracht Süd

Etwas unglücklich trotz guter Leistung am Podest vorbeigeschrammt

++4.Platz bei Leipzig Süd++  

In einem Turnier mit qualitativ gut aufspielenden Teams erreichte unsere U6 den vierten Platz. Dabei begann man gegen den Gastgeber und finalen Turniersieger SV Eintracht Leipzig-Süd mit einer 1:2 Niederlage und verkaufte sich damit, gegen die vermeintlich älteren Spieler, gut. Im zweiten Spiel gelang es der Mannschaft vor allem offensiv mehr Druck aufzubauen. Der sich kaum befreiende Gegner Rotation Leipzig, wurde hinten festgespielt und man konnte einen ungefährdeten 3:0 Erfolg feiern.  Diesen Schwung nahm man gegen Lipsia Eutritzsch mit und konnte ein frühes 1:0 erzielen.  Zwar hatten die Gegner in einer kritischen Situation den Ausgleich auf dem Fuß, allerdings ließen auch wir gleich eine Vielzahl an Chancen liegen. Insgesamt freuten wir uns dennoch über unseren zweiten Sieg. Gegen die Dresdner von Soccer for Kids entwickelte sich in einem  richtungsweisenden Match ein offener Schlagabtausch. Unglücklicherweise erzielte der Gegner in  der letzten Spielsekunde den entscheidenden Treffer und besiegelte damit die bittere Niederlage (0:1). Die bis dato gute Leistung wurde durch ein etwas schwächeres letztes Spiel gegen Olympia  Leipzig (0:1) leider gemindert.   Theodor wurde zum besten Torwart des Turnieres geehrt und Emil ins Allstar-Team gewählt. Glückwunsch! Letztlich steht ein vierter Platz in einem Turnier, welches das Team sicherlich an Erfahrung bereichert hat und an dem sich in Sachen Kombinationsspiel und Abwehrzuständigkeit lernen lässt.  

Tabelle:

1. SV Eintracht Leipzig-Süd

2. Soccer for Kids

3. Olympia Leipzig

4. Leipziger SC

5. SV Lipsia Eutritzsch

6. SG Rotation Leipzig

Tore: 2x Emil 2x Diego 1x Eigentor

U6 erreicht einen sehr guten 2. Platz beim Bornaer SV

Tolle Leistung der 2013er beim Turnier mit 8 Mannschaften!

Unsere G3-Junioren beendeten das Jahr 2018 erfolgreich. In einem Turnier mit 8 Mannschaften, startete man direkt konzentriert in das erste Spiel gegen Schmölln und entschied dieses mit 2:0 für sich (Tore: Eddy 1x, Emil 1x). Noch deutlicher fiel  die Begegnung gegen die NSG Saalefeld aus, welche dann doch überfordert mit 0:6 untergingen (Tore: Emil 2x, Diego 2x, Paul 1x, Felix 1x). Im letzten Spiel um den Gruppensieg traf man auf die guten Gastgeber aus Borna und entschied die Partie erneut durch den offensiv auffälligen Emil (1 Tor) knapp mit 1:0.

Insgesamt zog man überzeugend durch die ersichtliche Spielstärke ins Halbfinale ein und musste sich mit dem SV Eintracht Leipzig-Süd (Zweiter der anderen Gruppe) messen. Ohne Lampenfieber kämpfte Diego zweimal den Ball über die Linie und führte damit zu einem völlig verdienten und auch beachtlichen Erfolg. Im Finale erwartete man die für ihr eigentliches Alter sehr großen und kräftigen Jungs der SG Olympia Leipzig. Diese setzten ihren Körper zudem auch gut ein und zeigten mit Agressivität und Zweikampfstärke unsere physischen Grenzen auf. Trotz zeitweisem Mithaltens, waren es stets individuelle Fehler in der Defensive die uns den Turniersieg zurecht kosteten. Endstand durch ein Tor mit der Schlussirene 0:3!

Die Finalniederlage verschwand jedoch schnell aus den Köpfen, als sowohl Emil als auch Diego und ein Bornaer mit je 4 Toren als Torschützenkönig in Frage kamen. Im entscheidenden Siebenmeterschießen konnte sich Diego mit der Torschützenkanone belohnen. Letztlich konnten wir uns also erhobenen Hauptes aus Borna verabschieden und sind stolz auf Silber.

Tabelle:

1. SG Olympia Leipzig

2. Leipziger SC 1901

3. Bornaer SV

4. SV Eintracht Leipzig-Süd

5. Soccer for Kids

6. SG Schmölln

7. JFC Gera

8. NSG Saaletal

G3 holt Platz 2 beim ersten Auftritt in der Halle

Magdeburg war eine Reise wert....

Hallenturnier Arminia Magdeburg

5 Teams aus sehr unterschiedlichen Regionen waren vertreten und spielten im Modus alle gegen alle. Es wurden je 15 min in einer sehr großen Halle gespielt mit 1 TW und 5 Feldspielern. Wir hatten gleich das erste Spiel gegen den SV Seehausen. Trotz nahezu drückender Überlegenheit konnten wir ihren sehr starken Keeper nicht überwinden-> 0:0 nach 15 Minuten. In der Folge haben wir uns mit SC Victoria Braunschweig gemessen und hatten ähnliche Probleme im Abschluss, wieder kamen wir nicht zum ersehnten und verdienten Torerfolg -> erneut 0:0. Insgesamt ließen wir aber auch fast keine Schüsse zu. Gegen den Gastgeber die noch nicht überzeugen konnten, wollten wir also endlich Ergebnisse zu den guten Leistungen und wurden als Trainer erhört. Mit einem furiosen Start konnten wir bereits in den ersten 5 Minuten eine 4:0 Tore Führung herausschießen. Unser befreit aufspielendes Team beendete die Partie insgesamt mit 6:1 (Tore: 2x Diego, 2x Emil, 2xPaul). Auch das letzte Spiel hatten wir inne. Eine Art Finale, da es gegen den Eilslebener SV ging. Diese hatten zuvor 3mal gewonnen mit insg. 8:0 Toren und standen bereits als Turniersieger fest. Dennoch drehte unser motiviertes Team auf und zeigte die beste kämpferische Leistung. Durch Tore von Emil und Laurenz gewannnen wir überraschend, aber verdient mit 2:0 und wurden letztlich ein starker und zufriedener Zweiter!!

Tabelle:

1. Eilslebener SV 9 Pkt.
2. Leipziger SC 1901 8 Pkt. (Beste Tordifferenz zudem)
3. SV Seehausen 7 Pkt.
4. SC Victoria Braunschweig 2 Pkt.
5. SV Arminia Magdeburg 1 Pkt.

U6 mit Platz 4 bei U6/U7-Turnier in Althen

Gruppensieger der Vorrunde, gescheitert an einer U7 im Halbfinale

Letzter Freiluftauftritt unserer U6 beim SV Althen

 

Für viele Jungs war es heute das erste Turnier! Alle Kids mussten sich erstmal an das große Spielfeld und den leider viel zu schweren Ball gewöhnen. Dann ging aber die Post ab! Im ersten Spiel gewann man 4:0 gegen den Gastgeber, im zweiten Spiel wurde der SSV Stötteritz mit 3:1 geputzt und im letzten Vorrundenspiel gab es nochmal einen knappen 2:1 Sieg gegen Taucha! Damit wurde man beste U6-Mannschaft des Turniers! Im Halbfinale scheiterte man dann an der U7 von Taucha mit 0:2. Im Abschließenden kleinen Finale gab es gegen Althen eine Neunmeter-Niederlage.

Alle Kids bekamen heute ihre Spielzeit. Es hat Freude gemacht ihnen dabei zuzuschauen! Sie werden mit jedem Spiel weiter Erfahrung sammeln. Als EXTRA gab es heute für einige Kids die bestellten LSC-Pullis! Sie werden bei den nächsten Turnieren in jeder Sporttasche der Kicker stecken.

Bambinimix mischt Wurzen-Turnier auf!

Sie kamen, sahen und siegten.....

Nach dem erfolgreichen Freitag mit Platz 1 und 2 ging es heute mit neun Spielern nach Wurzen. Der Gastgeber "Frisch Auf" hatte uns freundlicherweise eingeladen und wir nahmen dankend an (Danke Tobias für das gut organisierte Turnier)!

Unser heutiges Team setzte sich aus 6 G1/2 Spielern sowie 3 G3-Spielern zusammen. Dieser Mix sollte heute einfach Spaß haben, der Kugel nachjagen und das Gelernte anwenden. Die Coaches wechselten im Laufe des Turniers dreimal den Torwart, setzten die Jungs auf unterschiedlichen Positionen ein, wobei Kapitän Fritz unser Fels in der Brandung war und mit viel Laufstärke alle Positionen besetzte. Seinen 14 Toren vom Freitag folgten heute nochmal 6 Buden....

Erstaunlicherweise lief der Ball sehr gut bei uns, obwohl unsere Jungs so nicht zusammen trainieren und spielen. Gerade die 2013er zeigten viel Einsatzbereitschaft und bereits tolle Spielzüge! Alle neun Jungs harmonierten vorzüglich miteinander! Alle Kicker konnten im Laufe des Turnieres einen oder mehrere Torerfolge erzielen, so auch Theo, der heute sein erstes Turnier im Dress des Leipziger SC 1901 spielte.

In der Vorrunde gab es folgende Ergebnisse:

Leipziger SC 1901 - Blau Weiß Bennewitz 4:0

Leipziger SC 1901 - Wurzen II 3:1

Leipziger SC 1901- Röcknitz 7:0

Goldrunde:

Leipziger SC 1901- Wurzen II 3:1

Leipziger SC 1901- Wurzen I 3:0

Leipziger SC 1901- Falkenhain 4:0

Am Ende zeigen die Ergebnisse eine Dominanz, die uns weiter motiviert und unseren bisherigen Weg bestätigt. Wenn jeder Kicker Spielfreude gepaart mit Laufstärke an den Tag liegt, wird es schwer sein uns zu schlagen. Wichtiger aber nach wie vor: wir sehen eine Entwicklung! Bestes Beispiel am heutigen Tage: Niklas (gewählt ins AllStarTeam): verbesserte Schusstechnik und Passschärfe...so muss das sein ;-)

Stolze Trainer wünschen euch einen schönen Restsonntag!

Achso, am Ende heute Platz 1..... :-)