Emma Stauder gewinnt erstes DTB Turnier

Bild: Vivian Doering

Am 26./27.05.2022 fanden im niedersächsischen Wunstorf und Nienburg nach 2 jähriger Pause wieder die Sport Hiller Classics, ein DTB-Turnier der Kategorie J-4, statt. Leider gab es bei den Juniorinnen U12 nur 5 Meldungen, wodurch die Konkurrenz in Gruppenspielen ausgetragen werden mussten.

 

Im ersten Gruppenspiel traf Emma gleich auf die an 1 gesetzte Lina Fischer. Nach 2 umkämpften Sätzen musste der CT entscheiden. In diesem konnte Emma leider 3 Matchbälle nicht nutzen und verlor mit 9:11. Nun hieß es sich wieder schnell motivieren, da 90 Minuten später schon das nächste Match anstand. Mit einem starken Auftritt ließ sie der Regionsmeisterin Emilia Study hier keine Chance und siegte mit 6:2/6:2. Wie ausgeglichen das Feld war, zeigte sich nach dem 1. Spieltag. Jede der 5 Mädchen hielt bei einem Sieg und einer Niederlage, es war also noch alles offen.

 

Am 2. Tag ging es auf der Anlage des TKW Nienburg an der Weser bei schwierigen Wind- und Wetterbedingungen um den Turniersieg. In den folgenden 2 Spielen zeigte Emma starke Leistungen gegen niedersächsiche Ranglistenspielerinnen und siegte gegen Nancy Faber mit 7:6/6:2 und gegen Luana Federski mit 6:2/6:2. Mit 3:1 Siegen und einem besseren Satzverhältnis konnte sich Emma schlussendlich gegen Lina Fischer durchsetzen und ihren ersten Sieg in einem DTB-Turnier feiern.

 

Wir gratulieren Emma herzlichst zu ihrem Erfolg!