Emma Stauder im DTB-Talentcup-Team

Die Tennisschule und Akademie Mitteldeutschland verfolgt schon seit Jahren das Ziel, junge Talente für den U11 DTB-Talent-Cup auszubilden. Auch 2022 genoss eine TuAM-Athletin die Nominierung des Sächsischen Tennis Verbandes. Landestrainer Sascha Ruppert sagte: „ Auf Emma ist Verlass!“. Nach 4 Wettkampftagen stand fest, dass STV-Team erreicht in der Gesamtwertung den 6. Platz. Dies war die zweitbeste Platzierung nach 2018 (5. Platz) in der Geschichte des Verbandes.

 

2018 waren Sacha Ruppert, Susann Kirsch und Mareike Steinbach als Betreuer vor Ort. Vier Jahre später blühte Sachsen erneut auf. Wir gratulieren dem gesamten STV-Team und vor allem Emma Stauder als Vertreterin der TuAM und des Leipziger SC 1901.

 

Hier ein weiterer Beitrag zum Thema: www.stv-tennis.de.